StartEAPIC wird im September einige 500-Energieexperten in Nairobi zusammenbringen

EAPIC wird im September einige 500-Energieexperten in Nairobi zusammenbringen

„Der Interconnector Äthiopien-Kenia und der Interconnector Kenia-Tansania-Sambia werden die Projekte sein, die den Stromhandel in die Region bringen werden. Sie haben lange auf sich warten lassen “, sagt Jasper Oduor, angesehener Energieexperte in der ostafrikanischen Region und ehemaliger Exekutivsekretär des Eastern Africa Power Pool. Er fährt fort: „Oft haben wir am Ende des Lichts mit einem sehr langen dunklen Tunnel geendet. Aber jetzt gibt es ein sehr helles Licht am Ende eines sehr kurzen Tunnels. “ Herr Oduor ist einer der Hauptredner der bevorstehenden East African Power Industry Convention (EAPIC) vom 10. bis 11. September in Nairobi. Ugandas Energieministerin, die ehrenwerte Ingenieurin Irene Muloni, und MugoKibati, CEO Kenya Vision 2030, werden ebenfalls bestätigt, um am 15. zu sprechenth Ausgabe der Veranstaltung, die sich mit Fragen aus dem staatlichen, finanziellen und regulatorischen Umfeld sowie der Erzeugung, Übertragung und Verteilung befasst.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Regionale Experten aus Kenia, Tansania, Uganda und Ruanda sowie internationale Redner aus Südafrika, Deutschland, Indonesien, Indien und Island werden an der Konferenz teilnehmen.

 

Regionale Machtherausforderungen
Laut MrOduor ist eine der größten Herausforderungen für die Energiewirtschaft in Ostafrika die Frage nach der Größe der Projekte, die zu den Vorteilen der Skalierung führen könnten. Er erklärt: „Die Stromkosten müssen sinken, und die Kosten für die Erzeugungskomponenten scheinen am höchsten zu sein. Power Pools bieten die Möglichkeit, die Freigabe zu optimieren. “

Eine weitere Herausforderung ist die Wahrnehmung von „Länderrisiken“, sagt Jasper Oduor, „die mit großen grenzüberschreitenden Projekten, die von Energiepools gefördert werden, abnimmt. Eine dritte Herausforderung ist das Hin und Her zwischen staatlichem Interesse und regionalem Nutzen. Der Kuchen ist groß genug, um von den Stromerzeugern, den Stromabnehmern und den Power Wheelern geteilt zu werden. Was vermieden werden sollte, ist die Tendenz, zu versuchen, die Marktbeherrschung eines Sektors der Energiewirtschaft zu erreichen. “

EAPP sehr wichtig
Er betrachtet die bisher größte Errungenschaft als „die Entwicklung des regionalen Energie-Masterplans, des regionalen Netzcodes, der regionalen Zusammenschaltungsstandards, der Marktregeln, der Systembetriebsregeln, der Operationalisierung einer unabhängigen Regulierungsbehörde und eines strategischen Fahrplans für den Strom Marktentwicklung."

Herr Oduor betrachtet die Rolle des ostafrikanischen Machtpools als „sehr wichtig, aber er wird oft als ein Dorfjunge behandelt, der allen gemeinsam ist und von allen verlangt wird, Aufgaben für alle zu erledigen, aber niemand will anständige Kleidung geben, aber oft beschuldigt, Nacktheit ins Dorf gebracht zu haben. Die Dorfbewohner müssen Verantwortung übernehmen und dürfen sich bei diesen sehr wichtigen Aufgaben nicht auf externe Spender (Entwicklungspartner) verlassen. Ein Fall, in dem Sie Ihr Geld dort einsetzen, wo Ihr Herz ist. “

Am Eröffnungstag der EAPIC-Konferenz, Dienstag, 10. September, wird Herr Oduor vor den Delegierten sprechen: „Aktualisierung des Strompools in Ostafrika - Status der grenzüberschreitenden Interkonnektivität und des Stromhandels“.

Veranstaltungstermine und -ort:
Konferenztage: 10.-11. September 2013
Workshop vor der Konferenz: 9. September 2013
Besuch vor Ort: 12. September 2013

Ort: Safari Park Hotel, KasaraniOffThika Road, Nairobi, Kenia

Veranstaltungswebsite: www.eapicforum.com

Information:
Kommunikationsmanagerin: Annemarie Roodbol
Telefon: + 27 217003558
Mobil: + 27 825627844
E-Mail:  [E-Mail geschützt]

 

 

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier