StartseiteLiberia flößt 5.6M US-Dollar für weitere Straßenbauprojekte ein

Liberia flößt 5.6M US-Dollar für weitere Straßenbauprojekte ein

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten in Liberia hat 5.6 Mio. USD für das Community Infrastructure Development Project (CIDP) bereitgestellt, das den Bau einer vierspurigen Straße zur Verbindung von ELWA Junction mit dem Robert International Air Port (RIA) im Margibi County umfasst.

Das Straßenprojekt, dessen Fertigstellung für 2017 geplant ist, betrifft den Bau von Fahrspuren, die Öffnung von Gassen und Korridoren sowie die Installation von Gehwegen. Das Bauprojekt wurde zur Verwaltung durch das japanische Reismonetarisierungsprogramm, auch als Counterpart Value Fund (CVF) bekannt, übergeben.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

William Gyude Moore, der Minister für öffentliche Arbeiten, sagte, sein Ministerium werde Infrastrukturprojekte aggressiv und energisch umsetzen.

Minister Moore dankte auch der japanischen Regierung für die kontinuierliche Unterstützung der Infrastrukturentwicklungsagenda Liberias, die auch am Straßenprojekt des Freihafens Somalia Drive to Red Light beteiligt ist.

Nach Angaben des Ministeriums für öffentliche Arbeiten hat die liberianische Regierung kürzlich ein von ArcelorMittal finanziertes Meilensteinprojekt in Höhe von 50 Mio. USD unterzeichnet, bei dem Compagnie Sahilienne D 'Entreprises, ein Senegalese, eine Asphaltstraße von Ganta nach Yekepa durch Sanniquellie bauen wird Stadt.

Mit der Unterzeichnung eines Vertrags über 42 Mio. US-Dollar zwischen der liberianischen Regierung und dem chinesischen Unternehmen wird der Bau einer Allwetter-Asphaltstraße von Harper City nach Karloken Town auch durch den Bau eines Allwetter-Asphaltberichts von hina Railway No. 5 Engineering Group Company Limited überwacht. Dies ist die erste Phase des Fish Town-Harper Road-Projekts (FTHRP).

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier