Der Bau des Solar + Speicherprojekts Lily in Texas, USA, beginnt

In Ghana sollen zwei Solarkraftwerke gebaut werden

Der Bau des Lily Solar + -Speicherprojekts in Texas, USA, hat begonnen. Das Projekt ist Enel Greem PowerDas erste Hybridprojekt in Nordamerika, bei dem ein Kraftwerk für erneuerbare Energien in einen Batteriespeicher im Versorgungsmaßstab integriert wird.

Durch die Kombination der beiden Technologien kann Enel die von den erneuerbaren Anlagen erzeugte Energie speichern, um sie bei Bedarf zu liefern, beispielsweise um die Stromversorgung des Netzes oder in Zeiten mit hohem Strombedarf zu glätten. Zusätzlich zum Lily Solar + -Speicherprojekt plant Enel, in den nächsten zwei Jahren in seinen neuen und bestehenden Wind- und Solarprojekten in den USA eine Batteriespeicherkapazität von ca. 1 GW zu installieren.

Lesen Sie auch: EWEC baut das weltweit größte Solarkraftwerk in Abu Dhabi

Lily Solar + Speicherprojekt

Das Lily Solar + -Speicherprojekt befindet sich südöstlich von Dallas in Kaufman County, Texas. Es umfasst eine Photovoltaikanlage mit 146 MWac und eine 50 MWac-Batterie und wird voraussichtlich im Sommer 2021 betriebsbereit sein.

Es wird erwartet, dass die 421,400 PV-Bifacial-Module von Lily jedes Jahr über 367 GWh erzeugen, die an das Stromnetz geliefert werden und die am selben Ort befindliche Batterie aufladen, was der Vermeidung der jährlichen Emission von über 242,000 Tonnen CO entspricht2 in die Atmosphäre. Das Batteriespeichersystem kann bis zu 75 MWh gleichzeitig speichern, um bei geringer Solarenergieerzeugung versandt zu werden, und bietet gleichzeitig den Netzzugang zu einer sauberen Stromversorgung in Zeiten hoher Nachfrage.

Das Lily-Solarprojekt wurde von Red River Renewable Energy, LLC, einem Joint Venture zwischen Tochterunternehmen von Sun Chase Power und MAP® Energy, LLC, initiiert und entwickelt.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier