Top 6 Technologietrends, die die Bauindustrie dominieren werden

Bautrends

In der Vergangenheit wurde die Bauindustrie als traditionell und veränderungsresistent charakterisiert. In den letzten Jahrzehnten hat die Beschleunigung der Technologietrends jedoch einen enormen Wandel in der Industrie eingeleitet. Zurück zur heutigen Zeit kann gesagt werden, dass sich die Bauindustrie in einem bedeutenden Paradigmenwechsel befindet.

Werfen wir einen Blick auf die Top 6 der aufkommenden Technologietrends, die den Bauprozess verändern könnten.

Drohnen oder unbemannte Luftfahrzeuge (UAVs)

Drohnen, auch als unbemannte Luftfahrzeuge bekannt, sind nicht mehr nur ein Hobby-Gerät, sondern entwickeln sich mittlerweile zu einer weit verbreiteten Technologie-Bauindustrie. Die Drohnenindustrie wird voraussichtlich bis 11 auf 2021 Mrd.% wachsen.

Beim Einsatz auf Baustellen unterstützen sie die Überwachung und Inspektion und bieten folgende Vorteile:

Fegen Sie ein großes Projekt in wenigen Stunden vollständig ab, um die erforderlichen Daten zu erfassen, anstatt dieselben Daten in vielen Tagen oder Wochen zu Fuß zu erfassen.
Halten Sie einfach einen Tipp ab und überwachen Sie Standpunkte, die normalerweise für Menschen nicht zugänglich sind. Auf diese Weise können Drohnen Probleme erkennen, die für den Menschen nicht sichtbar sind.
Verbessern Sie die Sicherheit, indem Sie Informationen und Beobachtungen sammeln, die Vermessungsingenieure Verletzungen aussetzen können.

Drohnen können sogar erhebliche Kosteneinsparungen erzielen, indem sie eine schnellere Überwachung ermöglichen, ohne dass Vermessungsingenieure erforderlich sind. Mit dem Einsatz von Drohnen können Bau- und Ingenieurbüros mehrere Projekte gleichzeitig überwachen. UAVs können auch in Notsituationen wie helfen COVID-19-Ausbruch durch Begrenzung des Personalbedarfs.

Fortschrittliche Drohnen können zum Sammeln von Informationen verwendet werden, auch bei rauen Wetterbedingungen, was viel Zeit spart.

Augmented Reality (AR)

AR ermöglicht es einem Benutzer, die Welt durch ein Kameraobjektiv zu visualisieren. Die Bauindustrie hat begonnen, Augmented Reality anzupassen, und soll in naher Zukunft Bauprojekte revolutionieren. AR überlagert ein computergeneriertes Bild und kann VR zugeführt werden, um die reale Welt in einer simulierten Umgebung durch das computergenerierte Bild zu ersetzen.

AR-Systeme können wichtige Informationen zu den Geräten anzeigen und Warnungen für gefährdete Bereiche in der Nähe anzeigen. Beispielsweise kann eine AR-Linse Oberflächen erfassen, die sich bei hoher Temperatur befinden oder elektrisch geladen sind.

Stellen Sie sich die Kraft vor, die reale Welt mit gewünschten Elementen durch ein Kameraobjektiv zu visualisieren. Ein abgeschlossenes Projekt kann einem leeren Standort oder einem vorhandenen Gebäude überlagert werden, damit Kunden das Endergebnis sehen können, noch bevor das Projekt abgeschlossen ist.

Verbundene Geräte

Einsatz von Sensoren zur effektiven Überwachung und Verwaltung eines Gebäudes in nichts Neuem. Die Verwaltung aller Daten war jedoch eine echte Herausforderung bei Bauprojekten. Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) bietet Konnektivität für alle Arten von Geräten, die im Bauwesen verwendet werden, einschließlich Geräte, Werkzeuge und sogar Zahnräder, die vom Personal ausgeführt werden. IoT generiert zahlreiche Daten, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können, z.

Live-Überwachung von Aktivitäten zur Verbesserung der Effizienz und zur Verhinderung von Unfällen.
Verfolgung der Leistung von Geräten und Werkzeugen, um mögliche Wege zur Verbesserung der Gesamteffizienz aufzuzeigen.

Angeschlossene Geräte in Verbindung mit GPS-Tracking können insbesondere bei der Überwachung von Geräten, die große Entfernungen zwischen Projekten zurücklegen, von großem Nutzen sein. Der Projektbesitzer kann den genauen Standort der Ausrüstung kennen, wenn er mit Telematik ausgestattet ist. Dies erzwingt ein effizientes Flottenmanagement und verhindert auch Diebstahl.

Building Information Modeling (BIM)

BIM fügt bei der Verwendung in Bauprojekten eine Detailebene hinzu, die von einer breiten geometrischen Darstellung bis zu einem genauen Gebäudemodell reicht. BIM verwendet eine Software, mit der Projektmanager nicht nur die Gebäude in 3D entwerfen können, sondern auch mehrere Ebenen von Metadaten erstellen können, einschließlich des MEP-Layouts des Gebäudes, die alle in einem kollaborativen Workflow mit erhöhter Genauigkeit und Effizienz gerendert werden können.

BIM ist eines der leistungsstärksten Werkzeuge zur Handhabung und Vermeidung von Bauschutt in der Entwurfsphase. BIM kann Komponentenkonflikte erkennen, sodass Ingenieure bessere Entscheidungen treffen und das Design effizient optimieren können.

BIM wird als wegweisend für die Bauindustrie angesehen, da es die Projektentwicklung in einer äußerst kollaborativen Umgebung darstellen kann.

Vorfertigung & modulare Gebäude

Die Vorfertigung ist ein Prozess, bei dem Gebäudemodule in einer externen Produktionsstätte hergestellt und bei Bedarf auf der Baustelle montiert werden. Die Vorfertigung hat gegenüber dem traditionellen Bauprozess mehrere Vorteile wie:

Minimierung der Gesamtverschwendung von Komponenten und Geräten, da die Gebäudemodule in einer kontrollierten Fabrikumgebung erstellt werden.
Die Vorfertigung ist unabhängig von den äußeren Wetterbedingungen, was eine der größten Hürden bei herkömmlichen Methoden mit hoher Unsicherheit darstellt.
Eine höhere Qualität kann erreicht werden, da weniger externe Faktoren das Projekt während der Vorfertigung beeinflussen.
Potenzial zur Verkürzung des Gesamtzeitplans um bis zu 50% im Vergleich zum herkömmlichen Bau.

Vorfertigung & modularer Aufbau wird für den Bau in Notsituationen wie COVID-19 dringend empfohlen, da die Belegschaft leicht überwacht und vorbeugende Maßnahmen problemlos durchgeführt werden können.

In wettbewerbsintensiven Märkten in New York bietet die Vorfertigung zusätzliche Vorteile durch finanzielle Belohnungen für die frühzeitige Fertigstellung eines Immobilienprojekts.

Cloud Services & Künstliche Intelligenz (KI)

Neue fortschrittliche Technologien zeichnen sich dadurch aus, dass eine große Datenmenge generiert wird, die verarbeitet und gespeichert wird. Cloud-Services helfen Projektmanagern nicht nur, viele Daten zu speichern, sondern machen sie auch jederzeit zugänglich, während sie an einem sicheren Remotestandort aufbewahrt werden. Auf diese Daten kann von angeschlossenen Geräten oder von jeder Datenanalyseplattform zugegriffen werden.

Ein großes Datenvolumen, das von mehreren verbundenen Geräten erzeugt wird, ist für menschliche Analysten eine Menge Arbeit und erfordert häufig eine effiziente Verarbeitung der künstlichen Intelligenz (KI). AI ruft die Cloud-Daten ab und verarbeitet sie zu einfachen und intuitiven Metriken, mit denen effektive Entscheidungen getroffen werden können.

Das hohe Risiko und die hohe Unsicherheit können mit Hilfe der KI überwunden werden, indem im Risikomanagement von einem reaktiven zu einem proaktiven Ansatz übergegangen wird. Dies wiederum hilft Bauunternehmen, die Projektkosten zu senken und gleichzeitig die Sicherheit zu verbessern.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier