neuesten Nachrichten

Startseite CORPORATE NEWS Rotork Elektro- und Fluidantriebe werden an ...

Rotork Elektro- und Fluidantriebe werden an die Ölförderstelle im Nahen Osten geliefert

Die Aktuatoren werden in einer Remote-Header-Anwendung bei einem der weltweit größten Exporteure von Rohöl und Kondensaten installiert. Dies ist eine von mehreren Neubauten im Land. Die Aktuatoren werden verwendet, um den Rohölfluss von entfernten Verteilerverteilern zu nahe gelegenen Raffinerien zur weiteren Verarbeitung zu steuern.

Der IQ3-Mehrdrehantrieb von Rotork ermöglicht eine beispiellose Datenanalyse des Zustands und des Betriebsstatus eines Ventils, die über eine intuitive Benutzeroberfläche und ein fortschrittliches Dual-Stacked-Display bereitgestellt wird. In dieser Anwendung wurden die IQ3 mit IW-Vierteldrehschneckengetrieben ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, einen Drehmomentausgangsbereich von bis zu 826,888 Nm (609,881 lbf.ft) zu erreichen. Die Getriebe verfügen über ein Getriebe mit niedrigem Steigungswinkel, das von Natur aus selbsthemmend ausgelegt ist.

Lesen Sie auch: Rotork startet Lifetime Management Services

Der pneumatische Vierteldrehungsantrieb Rotork GP ist so ausgelegt, dass er eine Drehbewegung für Ein / Aus- oder Modulationsbetrieb bietet. Mit korrosionsbeständigen Zylindern kann der GP ein Ausgangsdrehmoment von bis zu 600,000 Nm (442,500 lbf.ft) liefern.

Die SI-Reihe intelligenter, in sich geschlossener elektrohydraulischer Aktuatoren bietet eine einzigartige und zuverlässige Lösung für die elektrische Ausfallsicherheit sowie für zwei Positionen und die Positionssteuerung. Der SI ist in Federrückstellung oder doppeltwirkender Konfiguration erhältlich und bietet einen linearen Drehmomentausgangsbereich von 1.5 bis 3,850 kN und einen Teilumdrehmoment-Ausgangsbereich von 65 bis 600,000 Nm.

Der Kunde bestellte außerdem fünf Rotork Master Stations. Jeder kann bis zu 240 Aktuatoren auf einer einzigen Autobahnoption steuern und verfügt über eine große Touchscreen-Oberfläche, über die Bediener und Ingenieure genau sehen können, was auf der Baustelle passiert. Die Rotork Master Station ist vollständig im Standby-Modus und verfügt über alle replizierten Schnittstellen, z. B. CPU, Netzteile, Anzeige, Netzwerkschnittstellen und Steuerungsschnittstellen.

Rotork Middle East hat diese Produkte an die Ölförderstelle geliefert. Der Kundendienst, der dem Ventilhersteller, EPC und dem Endverbraucher zur Verfügung steht, wird von Rotork Middle East verwaltet.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!