neuesten Nachrichten

Startseite News Europa Neues Wasserversorgungssystem in Oslo, Norwegen, gebaut

Neues Wasserversorgungssystem in Oslo, Norwegen, gebaut

Skanska hat mit der Agentur für Wasser- und Abwasserdienstleistungen in der norwegischen Gemeinde Oslo einen Vertrag über die Vorbereitungsarbeiten für das Projekt New Water Supply Oslo unterzeichnet. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 324 Millionen US-Dollar.

Arbeitsumfang

Das Projekt besteht hauptsächlich aus dem Sprengen von Steinkammern und drei großen Tunneln mit einer Gesamtlänge von fünf Kilometern. Insgesamt werden 1.2 Millionen Kubikmeter Festgesteinsmassen entnommen, und wenn die Produktion ihren Höhepunkt erreicht hat, Skanska wird sieben Tunnelanlagen aktiv haben. Das Projekt befindet sich in einem Gebiet im Zentrum von Oslo, dessen Geologie spezielle Vorbereitungen erfordert, beispielsweise eine systematische Vorinjektion.

Lesen Sie auch: Kosten des Wasserprojekts Lilongwe-Salima in Malawi überarbeitet

Neue Wasserversorgung Oslo

Der Auftrag ist der erste Unterauftrag in einem großen Entwicklungsprojekt, dessen Hauptziel es ist, sicherzustellen, dass die Wasserversorgung in Oslo auch bei Ausfall wichtiger Teile des Wasserversorgungssystems genügend Trinkwasser liefert.

Die Bauarbeiten beginnen im September 2020 und werden im Mai 2024 abgeschlossen sein.

Skanska ist eines der führenden Entwicklungs- und Bauunternehmen in den nordischen Ländern. Das Unternehmen ist im Hoch- und Tiefbau in Schweden, Norwegen und Finnland tätig und entwickelt Wohn- und Gewerbeimmobilienprojekte in ausgewählten Heimatmärkten. Der kommerzielle Entwicklungsstrom ist auch in Dänemark aktiv.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!