Ost-West-Straße in Nigeria

Home » Projekte » Ost-West-Straße in Nigeria

Der Bau der Ost-West-Straße begann während der Regierungszeit von Präsident Olusegun Obasanjo unter dem Nigerdelta-Ministerium unter der Leitung von Senator Godswill Akpabio. Als Präsident Muhammadu Buhari die Präsidentschaft übernahm, ordnete er die Rückgabe des Projekts an das Ministerium für Arbeit und Wohnungsbau an.

Das noch laufende Projekt wird in Phasen durchgeführt. Einige dieser Phasen/Abschnitte sind bereits abgeschlossen. Dazu gehört Phase eins, die von einem Team durchgeführt wurde, das aus Nadeem Group und Setraco Nigeria Limited bestand. Laut Nadeem Group umfasste diese Phase mehrere technische Herausforderungen, darunter den Bau von nicht weniger als 31 Brücken mit Längen zwischen 31 und 850 Metern.

Im Jahr 2022 beschrieb Präsident Muhammadu Buhari die Ost-West-Straße als strategisch und von wirtschaftlicher Bedeutung für die Menschen in Süd-Süd und Nigeria insgesamt. Der Präsident gab auch eine Anweisung, dass Abschnitt 4 der Straße, vom Eleme-Kreisverkehr bis zur Onne-Kreuzung, repariert werden sollte.

Der Präsident beschrieb das Projekt auch als die größte Infrastruktur in Nigeria.

Ost-West-Autobahn - Urteil Verkehr

Gemeldet am 13

Nigerias Ost-West-Straßenbauprojekt ist zu 90 % abgeschlossen

Das Ost-West-Straßenbauprojekt in Nigeria ist nun zu 90 % fertiggestellt und wird in den kommenden Monaten geliefert. Diese Ankündigung wurde vom Minister für Niger-Delta-Angelegenheiten gemacht.

Das zweispurige Straßenbauprojekt wird voraussichtlich 1.93 Milliarden US-Dollar kosten. Laut Oru ist der Delta State-Abschnitt der Straße jedoch zu 100 % fertiggestellt. Das Straßenbauprojekt beginnt zunächst in Warri im Bundesstaat Delta und erstreckt sich bis nach Bayelsa, Rivers. Runter nach Eket im Staat Akwa Ibom und wird vier Bundesstaaten durchqueren. Das Bauprojekt begann erstmals im Jahr 2006 unter der Aufsicht des Ministeriums für Arbeiten. bis 2009, als es dem Ministerium für Angelegenheiten des Nigerdeltas übergeben wurde.

Laut Dr. Oru sichert das Ministerium sein uneingeschränktes Engagement zu, die Landesregierung dabei zu unterstützen, die Entwicklung voranzutreiben. Insbesondere durch 200 Jugendausbildungsprogramme für diejenigen, die in der ölreichen Region des Nigerdeltas leben. „Ich freue mich, dem Haus mitteilen zu können, dass die Ost-West-Straße jetzt zu 90 Prozent fertiggestellt ist“, sagte er.

Das Straßenbauprojekt wurde von AfDB AND mit 150 Mio. USD ausgezeichnet Es wurde erwartet, dass die China Exim Bank eine Erweiterung des Bundesstaates Cross River für 1 Milliarde US-Dollar finanzieren würde. Das Projekt wurde von SETRACO Vertragspartnern durchgeführt.

1 Gedanke zu „Ost-West-Straße in Nigeria“

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.