HomeBerufsverbändeRegistrierungsrichtlinie der südafrikanischen Fire Fighting Equipment Traders Association

Registrierungsrichtlinie der Fire Fighting Equipment Traders Association in Südafrika

Registrierungsrichtlinie der südafrikanischen Fire Fighting Equipment Traders Association

Händler von Feuerlöschgeräten Die Association (FFETA) wurde 1973 zum Nutzen der Hersteller, Groß- und Einzelhändler von Feuerlöschgeräten und ihrer Kunden gegründet.

Ihr Hauptziel ist es, die Mitglieder zu informieren und die Kundenzufriedenheit durch Produktintegrität und ihren Verhaltenskodex zu fördern.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

FFETA wurde gegründet, um Unternehmen zusammenzubringen, die gemeinsame Ziele in einem Umfeld verfolgen, das Werten und Prinzipien förderlich ist, nach denen sie alle in Harmonie leben können.

Die Ziele des Vereins unterscheiden sich nicht von guten Geschäftspraktiken, die sich aus der großen Erfahrung seiner Mitglieder ergeben.

Der Schwerpunkt des Vereins liegt auf Transparenz und führt die Branche in die Zukunft. Ihre Mitglieder müssen profitabel sein und ihre Kunden müssen mit allen Parteien zufrieden sein, die über die Branche gut informiert sind.

KLICKEN SIE HIER, UM DAS FFETA-ANTRAGSFORMULAR HERUNTERZULADEN

FFETA setzt sich dafür ein, hohe Standards in Bezug auf Ausrüstung, Verarbeitung, Wartung und Service für die Öffentlichkeit zu fördern - und ethisches Verhalten innerhalb der Branche. Sie übernehmen auch die Verantwortung für die Beseitigung schädlicher Geschäftspraktiken, die sich auf die Branche auswirken könnten.

Die Grundvoraussetzungen, um ein Unternehmens-, assoziiertes oder Zweigstellenmitglied von FFETA zu werden, sind, dass die Antragsteller den Nachweis erbringen müssen, dass:
1. Eine separate juristische Person zu sein, die gemäß den geltenden Companies Acts and Regulations registriert ist
2. Haftpflichtversicherung bis zu einem Mindestwert von R1million Rand
3. Defekte Verarbeitungsversicherung bis zu einem Mindestwert von 50,000 R mit Versicherungsdetails
4. Produkthaftpflichtversicherung bis zu einem Mindestwert von R 50,000
5. Jährliche Steuerbefreiungsbescheinigung zum Nachweis des Ansehens des Mitglieds
6. Bescheinigung über den guten Ruf beim Workmen's Compensation Commissioner
7. Aktuelle SANS 1475-Genehmigung (falls zutreffend)
8. Registrierung von Personal bei SAQCC Fire (falls zutreffend)
9. Halten Sie den FFETA-Verhaltenskodex ein

IN ERGÄNZUNG:
Alle Facility-Management-Unternehmen (diejenigen, die außerhalb der Quelle arbeiten), die eine Mitgliedschaft beantragen, MÜSSEN mit ihrem Antrag die folgenden unterstützenden Dokumente einreichen:
1. Von beiden Parteien unterzeichnete Vereinbarung des Subunternehmers über den Arbeitsumfang und die Akkreditierungen
2. Nachweis der SABS-Zulassung des Subunternehmers, der von SAQCC registrierten kompetenten Personen, der SANAS-Akkreditierung oder einer anderen relevanten Akkreditierung.

Sollte eine solche Facility-Management-Gesellschaft einen anderen Subunternehmer in Anspruch nehmen oder sollte sich der Genehmigungs- oder Akkreditierungsstatus ihres Subunternehmers zu irgendeinem Zeitpunkt ändern, liegt es in der Verantwortung der Facility-Management-Firma, FFETA zu informieren und unterstützende Unterlagen einzureichen, andernfalls kann die Mitgliedschaft widerrufen werden .

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier