StartseiteEventsEnergy Summit heißt 370-Investoren und -Stakeholder in Miami willkommen

Energy Summit heißt 370-Investoren und -Stakeholder in Miami willkommen

Das 5. Powering Africa: Auf dem Gipfel im JW Marriott Hotel in Miami werden über 370 Investoren sowie öffentliche und private Interessengruppen aus dem afrikanischen Energiesektor erwartet.

Die Weltbank, OPIC, MCC, Power Africa, USAID und USADF sowie afrikanische Energieführer aus Marokko, Äthiopien, Südafrika, Kenia, Uganda, Mosambik und Nigeria nehmen an dem Gipfel teil, um zu untersuchen, wie Florida seinen Energiemix gestaltet, und um nach neuen zu suchen innovative Partnerschaften.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

"Mit Dutzenden von Partnern und Regierungsbeamten aus der ganzen Welt haben wir gesehen, dass die Geschäfte auf dem Gipfel in Echtzeit ins Stocken geraten", so Andrew Herscowitz, Koordinator von Power Africa.

Neben der Teilnahme von Power Africa bestätigt der Gipfel auch
 HE Hon. Aziz Rabbah, Minister für Energie, Bergbau und nachhaltige Entwicklung, Marokko
 HE Hon. Seleshi Bekele, Minister für Wasser, Bewässerung und Energie, Äthiopien
 HE Hon. Irene Muloni, Ministerin für Energie und Bodenschätze, Uganda
 HE Hon. Carlos dos Santos, Botschafter von Mosambik in den Vereinigten Staaten
 David Bohigian, Executive Vice President der Overseas Private Investment Corporation (OPIC)
 Thomas R. Hardy, Direktor (amtierend), US-Handels- und Entwicklungsagentur (USTDA)
 Jonathan Nash, Leiter der Agentur und Chief Operating Officer der Millennium Challenge
Unternehmen (MCC)
 Bethel, Exekutivdirektor der Weltbankgruppe
 Anthony Molle, leitender Spezialist für Infrastrukturfinanzierung, Weltbank
 Andrew Herscowitz, Koordinator von Power Africa
 Abderrahim El Hafidi, Generaldirektor, Büro National de l'Electricité et de l'Eau Potable (ONEE), Marokko
 Thabane Zulu, Generaldirektor, Energieministerium, Südafrika
 Karen Breytenbach, Leiterin des IPP-Büros, IPP-Büro, Südafrika
 Jacob Modise, Vorsitzender der Nationalen Energieregulierungsbehörde von Südafrika (NERSA), Südafrika
 Shiferaw Telila, Vorstandsvorsitzender, Ethiopian Electric Utility (EEU), Äthiopien
 Jonathan Amoako-Baah, Vorstandsvorsitzender der Ghana Grid Company (GRIDCo)
 Joshua K. Choge, Vorsitzender der Kenya Electricity Generating Company (KenGen), Kenia
 Jared Othieno, Ag. CEO und Geschäftsführer der Kenya Power & Lighting Company (KPLC), Kenia

Energynet veranstaltet neben dem Powering Africa: Summit das 3. Latin America Energy Forum (LAEF). LAEF wird Regierungschefs und hochrangige Entscheidungsträger aus den USA und Lateinamerika zusammenbringen, um den Energiemix der Region und die Rolle von Gas bei der erweiterten Nutzung nicht konventioneller erneuerbarer Energien zu untersuchen.

Weitere Informationen zu diesem Treffen:
Sitzungstermine: 25.-27. Februar 2019
Veranstaltungsort: JW Marriott, Miami, USA
Website: www.poweringafrica-summit.com

Kontakt: Fiona Gleeson - Senior Marketing Executive
E-Mail: [E-Mail geschützt]
Telefon: + 44 (0) 20 7384 8068

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Yvonne Andiva
Redakteur / Business Developer bei Group Africa Publishing Ltd

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier