HomeWissenInstallationen & MaterialienShaker-Schränke: Alles, was Sie wissen müssen?

Shaker-Schränke: Alles, was Sie wissen müssen?

Was sind Shaker-Schränke?

Schränke im Shaker-Stil sind klassische Küchenschränke mit einer zurückgesetzten Mittelplatte, einer flachen Oberfläche, eckigen Kanten und geraden Linien. Designer nennen sie auch Design mit fünf Paneelen. Diese Schranktüren sind mit einer Mittelblende ausgestattet. Darüber hinaus haben Shaker-Schränke keine Ornamente und kein kompliziertes Design, da sie praktisch, bescheiden und minimalistisch bleiben sollen.

Im Allgemeinen bevorzugen Hausbesitzer sie gegenüber anderen Schrankstilen, da sie pflegeleicht sind. Das Beste daran ist, etwas so Kleines hinzuzufügen, wie elegante Hardware ihnen helfen kann, sich abzuheben.

Von allen ist der weiße Shaker die beliebteste Wahl, und Sie finden ihn sowohl in modernen als auch in klassischen Kücheneinrichtungen. Diese Schränke bieten Ihnen geradlinige Linien auf einer eingelassenen Platte und sorgen für ein einfaches und elegantes Aussehen in Ihrer Küche. Die Einfachheit dieser Schränke ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Farben zu spielen (wie z graue Schränke).

Der Ursprung des Shaker-Stils

Der Shaker ist der Name einer 1747 gegründeten religiösen Gruppe im Nordwesten Englands. Dies war die Sekte, die sich von den Quäkern abspaltete. Darüber hinaus lautete der vollständige Titel dieser Gruppe die Vereinigte Gesellschaft der Gläubigen in der zweiten Erscheinung Christi. Sie müssen auch wissen, dass Shaker für ihren gemeinschaftlichen und zölibatären Lebensstil bekannt waren. Auch diese Sekte hatte die Gleichberechtigung der Geschlechter gefördert. Man kann sagen, dass dies der Hauptgrund war, der ihnen half, sich von anderen Sekten abzuheben.

Die Leute begannen sie auch wegen ihres einfachen und anständigen Lebensstils zu kennen. Daneben betonen sie auch den Einsatz von Technologie. Shaker glaubte sogar, dass die Funktionalität des Produkts die Priorität für jeden haben sollte, der Dinge herstellte, egal was der Zweck ist.

Offensichtlich konzentrierte sich der Shaker stark auf die Verarbeitung und nicht nur auf religiöse Praktiken. Daher ist ihr Lifestyle-Fokus für die heutige Zeit, insbesondere in Bezug auf das Küchendesign, ziemlich relevant.

Als sie sich in den östlichen Teilen Neuenglands niederließen, begannen sie, ihre charakteristischen Möbel zu verkaufen. Jetzt erkennen wir sie als Shaker-Stil.

Die Eigenschaften von Shaker-Schränken

Obwohl sie ein altes Design haben, sehen Shaker von hinten oder von der Seite gut aus, wie sie von vorne aussehen. Darüber hinaus sorgen ihre hohe Qualität und die durchdachte Verarbeitung für ein ansprechendes Erscheinungsbild. Dies ist auch der Grund, warum diese Schränke ein traditionelles Aussehen haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Hauptmerkmal und die Eigenschaft dieser Schränke ihre Verkleidung ist, die die Vordertür einrahmt. Diese Platte sitzt direkt auf dem Massivholzrahmen. Handwerker verbinden diese Rahmen mit Einsteck- und Zapfenverbindungen, einer einfachen Verbindung, bei der ein dünnes Holzstück in ein anderes Holzstück eingefügt wird.

Welche verschiedenen Arten von Shaker-Schränken gibt es?

Shaker sind die besten Küchenschränke, weil sie Ihnen ein wunderschönes Ambiente mit weniger oder keinem Schmuck bieten. Darüber hinaus finden Sie Shaker-Schränke in einer Vielzahl von Beizen, Farben und Hölzern. Für die farbigen Schränke verwenden die Hersteller MDF, während die beliebtesten Farben gebrochenes Weiß, Weiß, Marine, Grau und Salbeigrün sind.

Sie können auch einige Schränke mit Beadboard-Einsätzen finden, die ihnen auf ihren einfachen Oberflächen einen Vintage-Touch verleihen. Hausbesitzer können auch Shaker-Türen auf unterschiedliche Weise installieren. Sie können sie mit versteckten oder sichtbaren Scharnieren in eine Schranktür versenken. Oder Sie können sie einfach über den Rahmen legen.

Lesen Sie auch Vorteile und Nachteile von Einzel- und Doppelwaschbecken

Vorteile von Schränken im Shaker-Stil

Es gibt mehrere Vorteile beim Kauf dieser Schränke. Das wichtigste ist, dass sie ein zeitloses Design haben. Sie finden sie immer in der Mode, während andere Schränke im Trend liegen. Wenn es um trendige Farben geht, können Sie sie in jedem auf dem Markt beliebten Farbton lackieren.

Aufgrund ihrer Zusammensetzung und Verwendung von richtigen und hochwertigen Holz bieten sie eine außergewöhnliche Lebenserwartung. Deshalb sind sie auch leicht zu reinigen und zu pflegen. So brauchen Sie weniger Zeit und Mühe, um Schmutz, Ablagerungen, Flecken, Fett und andere Dinge davon abzuwischen.

Eine andere Sache, die Sie wissen müssen, ist, dass sie einen guten Wiederverkaufswert haben. Shaker-Schränke können eine große Anzahl von Käufern ansprechen. Dies liegt daran, dass Sie sie in moderne, traditionelle und Übergangsküchenstile integrieren können. Sie sind auch ziemlich erschwingliche Schrankoptionen als andere, sodass Hausbesitzer ihre Investitionen in die Renovierung und den Umbau von Küchenelementen maximieren können.

Nachteile von Shaker Küchenschränken

Da Shaker-Schränke mit minimalistischem Design verbunden sind, ergänzen sie möglicherweise nicht einige Wohnstile. Wenn Sie in Ihrem ganzen Haus aufwendige Formteile und Säulen haben, harmonieren die Shaker nicht mit der Einrichtung und dem Design.

Shaker sind auch nicht die beste Wahl für Leute, die nach luxuriösen Oberflächen suchen. Es ist wahr, dass dieser Stil und dieses Preisschild die meisten Käufer ansprechen, aber einige Käufer suchen nach mehr Funktionen und Dekorationen.

Welcher Küchenstil eignet sich am besten für Shaker-Schränke?

Wie wir besprochen haben, können Sie durch das minimalistische Erscheinungsbild von Shaker-Schränken in verschiedene Küchenstile eingeführt werden. Einige der Küchenthemen und Innenräume sehen jedoch wahnsinnig schön aus und fallen auf, wenn Sie Shaker hinzufügen.

Küchen im Landhausstil sind eine der besten Platzierungen für Shaker aller Farben, wie Blue Shaker oder Grey Shaker. Da diese Art von Küche die Praktikabilität fördert, stimmen die Funktionalität und Handwerkskunst dieser Schränke mit den Anforderungen der Bauernküche überein.

Das bodenständige Erscheinungsbild von Küchen im Landhausstil ist ein weiterer idealer Ort, um Shaker-Schränke zu installieren. Wenn Sie sie mit etwas Vintage-Hardware kombinieren, verleihen sie Ihrer Küche eine gemütliche, hausgemachte Note. Auf der anderen Seite liegen Sie nicht falsch, wenn Sie sagen, dass Küchen im handwerklichen Stil praktisch am besten für Shaker geeignet sind. Darüber hinaus machen der Weniger-ist-Mehr-Ansatz dieses Küchendesigns und der Fokus auf Naturholz Shaker zur besten Option für Küchen im Handwerksstil.

Fazit

Shaker-Schränke sind einer der besten Schrankstile, die unglaubliche Funktionen und Eigenschaften zu bieten haben. Du kannst sie auch kaufen als bereit, Küchenschränke zusammenzubauen. Wenn Sie etwas im Budget haben möchten, das auch ein ansprechendes Aussehen und eine zeitlose Haptik hat, müssen Sie sich für den Shaker-Schrank entscheiden. Wenn Sie eine lange Lebensdauer und Haltbarkeit wünschen, können Sie außerdem in Shaker von investieren Walcraft Cabinetry das zahlt sich sicher aus.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier