HomeWissenInstallationen & MaterialienDie Verwendung von Polycarbonatplatten im Bauwesen

Die Verwendung von Polycarbonatplatten im Bauwesen

Polycarbonate sind eine Gruppe von Polymeren, die typischerweise durch Hitze gebildet werden und bestimmte Carbonatgruppen in ihren chemischen Strukturen enthalten. Sie sind hochleistungsfähige Thermoplaste mit Eigenschaften, die sie für Bau- und Konstruktionsanwendungen nützlich machen. Im Folgenden werden wir uns ihre verschiedenen Anwendungen in der Bau- und Konstruktionsindustrie ansehen und untersuchen, warum sie zu einem so beliebten Material in dieser Branche geworden sind.

Sie sind ein ausgezeichneter Glasersatz

Glas ist nach wie vor ein sehr beliebtes Material, insbesondere für den Einsatz in Türen und Fenstern. Es kann auch in größeren Anwendungen wie Oberlichtanwendungen verwendet werden, hat aber einige Nachteile, die Polycarbonatplatten lösen können.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Erstens zerbricht Polycarbonat nicht auf die gleiche Weise wie Glas. Glas kann in Situationen, in denen es zersplittert und Scherben mit mehreren Kilometern pro Stunde auf Sie zufliegen, unglaublich gefährlich sein. Obwohl dies nicht typisch ist, ist dies bei Stürmen passiert, bei denen Windgeschwindigkeiten von mehreren zehn Kilometern pro Stunde erreicht werden. Polycarbonatplatten zerbrechen nicht so, was sie in diesen Situationen zu einer viel sichereren Alternative macht.

Eine Polycarbonatplatte lässt auch Licht in ein Gebäude eindringen, genau wie Glas, aber es kann die Innentemperatur eines Gebäudes senken. Sie können getönt oder mit verschiedenen UV- und hitzebeständigen Materialien eingebettet werden, um die UV-Strahlung auf ein Minimum zu reduzieren. Neben dem inneren Komfort kann dieser Effekt auch zu reduzierten Energiekosten führen.

Sicherheitsanwendungen

Je nach Bauvorhaben können das verschiedene sein Sicherheitsoptionen die installiert werden müssen. Dazu gehören Sturmunterstände, Wachhäuschen, Bankschalterschilde und andere Sicherheitsverglasungen.

Polycarbonat hat eine sehr hohe Schlagfestigkeit, was es perfekt für Anwendungen macht, bei denen das Material oder die Platte Stößen ausgesetzt ist. Polycarbonat ist so stark, dass es in kugel- und explosionssicheren Verglasungen verwendet wurde, was bedeutet, dass Sie es bequem in Ihren eigenen Sicherheitsanwendungen verwenden können.

Da es so klar wie Glas ist, bietet es auch einen klaren Vorteil gegenüber Metall- und Drahtglasschirmen, die sonst in diesen Anwendungen verwendet würden.

Einsatz im Dachdeckerbereich

Die vielleicht prominenteste Verwendung dieses Materials ist die Herstellung von Dachplatten aus Polycarbonat. Diese Dachbahnen nutzen die vielfältigen Eigenschaften von Polycarbonaten. Erstens bedeutet die Fähigkeit, extremen Kräften standzuhalten und unzerbrechlich zu sein, dass ein Dach aus Polycarbonatplatten extremen Wetterereignissen wie Hagel und herabfallenden Trümmern standhalten kann.

Zweitens macht ihre Fähigkeit, UV-Licht zu blockieren und gleichzeitig sichtbares Licht durchzulassen, eine Polycarbonatplatte perfekt für Wintergartendächer und Markisen. Schließlich können Polycarbonat-Dachplatten extremen Temperaturen standhalten, einschließlich Gefrieren und Kochen. Sie können dies tun, ohne sich zu verfärben oder zu kreiden, wie Sie es bei bestimmten Kunststoffen und Glasfasern sehen würden. Die Vorteile von Polycarbonat-Dachplatten variieren je nach Anwendung, machen es aber zu einem vielseitigen und beliebten Material für Architekten und Bauunternehmen.

Verwendung in mehrwandigen Platten

Stegplatten sind eine weitere beliebte Polycarbonat-Option, die sich aufgrund ihrer Flexibilität hervorragend verarbeiten lässt. Sie haben auch eine hohe Wärmereflexion. Während diese Platten extremen Witterungsbedingungen genauso standhalten können wie ihre Gegenstücke zur Bedachung, werden sie typischerweise im Innenbereich verwendet.

Der Hauptgrund ist, dass sie schwer entflammbar sind. Diese Eigenschaft macht sie zu einer guten Option für Bauplaner, die nach leichten Materialien suchen, die kein Problem darstellen, wenn es leider in einem Gebäude zu einem Brand kommt.

Das andere leichte Material, das dafür verwendet werden könnte, ist PVC oder andere Kunststoffarten, aber diese Optionen sind brennbar und würden im Notfall mehr Probleme verursachen, als sie zu lösen versuchen.

Ein weiterer Grund, warum mehrwandige Polycarbonate hervorragend für Innenanwendungen geeignet sind, ist, dass sie selbstverlöschend sind. Kunststoffe sind brennbar und brennen weiter, aber nur so lange, wie genügend Material vorhanden ist, um das Feuer am Laufen zu halten. Während Glas nicht auf die gleiche Weise Feuer fängt, kann es dazu führen, dass andere Materialien Feuer fangen.

Selbstverlöschend bedeutet, dass Polycarbonat ohne Zugabe von zusätzlichem Brennstoff oder Feuer nicht brennt. Dadurch sind diese Polycarbonat-Materialien fast unmöglich zu verbrennen, was sie zu einer viel sichereren Alternative zu anderen Materialien macht.

Verwendung in kommerziellen und sportlichen Anwendungen

Eine weitere sehr häufige Verwendung von Polycarbonat, insbesondere Polycarbonatplatten, ist in gewerblichen Gebäuden und Sportstadien. Die Verwendung von Polycarbonat soll in diesen Situationen Licht hereinlassen, Käufer und Fans vor extremen Wetterbedingungen schützen und den Stromverbrauch niedrig halten.

Wenn ein Stadion oder Einkaufszentrum ein undurchsichtiges Dach hätte, müsste es seine Fans und Käufer mit Beleuchtung versorgen, was sehr teuer wäre, wobei die Kosten mit zunehmender Größe der Struktur steigen würden.

Warum wird Polycarbonat so häufig verwendet?

Polycarbonat wird vielerorts als Ersatz für Glas oder Fiberglas eingesetzt. Es wird auch in Sicherheitsanwendungen verwendet. Wir haben auf einige der Gründe und Eigenschaften angespielt, die es zu einem perfekten Material für diese Anwendungen machen, und wir werden diese Gründe und Eigenschaften weiter unten näher erläutern.

Polycarbonat ist leicht

Viele konstruktive Vorteile von Polycarbonat ergeben sich aus seinem geringeren Gewicht, insbesondere im Vergleich zu Glas. Polycarbonat hat weniger als die Hälfte der Dichte von Glas, was es zu einem viel einfacheren Material macht, mit dem man arbeiten kann. Das beginnt schon beim Verladen für den Transport zur Baustelle. Das geringere Gewicht bedeutet reduzierte Versandkosten und eine einfachere Handhabung, was ein Sicherheitsproblem für Arbeiter sein kann, die Glas transportieren.

Zweitens ermöglicht Polycarbonat eine Tieferlegung Belastung durch Eigengewicht. Diese Eigengewichtsbelastung ergibt sich aus den Dachelementen, die erforderlich sind, um das viel höhere Gewicht von Glas zu tragen, das bei Dacheindeckungen verwendet wird. Die reduzierte Gewichtsbelastung bedeutet eine reduzierte Größe von Fundamenten und anderen Strukturelementen. Je nach Größe des Gebäudes können die Einsparungen beträchtlich sein.

Es ist einfach nachzuarbeiten

Polycarbonat ist ein thermoplastisches Material, was bedeutet, dass es sehr leicht zu handhaben ist. Dies ist eine sehr nützliche Eigenschaft, da sie es den Arbeitern ermöglicht, es auf einer Baustelle in verschiedene Formen zu bringen. Das Formen gekrümmter Oberflächen aus flachen Blechen ist ebenfalls relativ einfach, da das Material kalt gebogen werden kann.

Außerdem kann das Material erhitzt, geschmolzen, geformt und wieder gekühlt werden, ohne dass seine Eigenschaften beeinträchtigt werden. Dadurch ist das Material besser recycelbar als Baumaterialien wie Metall.

Beständigkeit gegen Brüche und Stöße

Eine solide Polycarbonatplatte absorbiert viel mehr Stöße als Glas, das ziemlich leicht zerbricht. Dies ist nützlich bei der Handhabung, dem Transport und der Installation. Seine Fähigkeit, extremem Wetter wie oben erwähnt zu widerstehen, macht es auch für andere Anwendungen als den Wohnungsbau nützlich. Diese Bruch- und Stoßfestigkeit bedeutet auch geringere Reparatur- und Wartungskosten, insbesondere im Vergleich zu Glas.

Es ist ein guter Isolator von Wärme und Lärm

Die wärmeisolierenden Eigenschaften von Polycarbonat können erklären, warum viele Bauprojekte es jetzt als Dach- und Verkleidungsmaterial verwenden. Polycarbonat-Stegplatten zeichnen sich in diesem Bereich dadurch aus, dass sie um die Anwendungsbereiche herum Lufteinschlüsse bilden und dadurch die Wärmeleistung verbessern.

Polycarbonate sind auch hervorragende Geräuschisolatoren. Diese Eigenschaft macht sie zu einer beliebten Option für Schallschutzanwendungen entlang von Straßen und in Bauprojekten. Aus dem gleichen Grund werden flache Polycarbonatplatten auch für Trennwände in Büros und Geschäften verwendet.

Die Materialwahl bei Bau- und Bauprojekten kann langfristige Auswirkungen auf das Gebäude und seine Bewohner haben. Polycarbonate sind ein hervorragendes Material, da sie Vorteile und Kosteneinsparungen während der Bauzeit bieten und zum Schutz vor schädlicher UV-Strahlung und extremen Wetterereignissen beitragen.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier