HomeWissenInstallationen & MaterialienDie gebräuchlichsten Arten von kommerziellen Dachmaterialien

Die gebräuchlichsten Arten von kommerziellen Dachmaterialien

Vineyard Wind 1, das größte Offsho...
Vineyard Wind 1, das größte Offshore-Windparkprojekt in den USA

Kommerzielle Dachmaterialien wie Ton, Ziegel und Schiefer bieten immer eine Oberfläche für das entworfene Gebäude oder die Struktur. Der für Ihr Projekt gewählte Stoff hängt von Standort, Klima und gewünschter Ästhetik ab. Dieses schriftliche Stück wird Ihnen helfen, einige der wichtigsten gängigen Formen von industriellen Dachmaterialien erneut zu untersuchen, damit Sie Ihre beste Option auswählen können!

Sie sind vielleicht neugierig auf den Unterschied zwischen diesen verschiedenen wirtschaftlichen Dachmaterialien, aber Sie sind nicht allein. Es gibt viele alternative Formen industrieller Bedachungsmaterialien, die ihre Eigenschaften und Leistung verändern. Aber um Ihnen dabei zu helfen, die Variationen wahrzunehmen, wird Ihnen dieser Artikel mit einer kurzen Beschreibung der wichtigsten gängigen industriellen Dachmaterialien helfen!

Kommerzielle Dachmaterialien

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Wenn Sie daran denken, Ihr Haus neu zu dekorieren oder den Zustand Ihres Daches zu verbessern, müssen Sie sich zunächst mit den verschiedenen Dachmaterialien auskennen. Die gebräuchlichsten Materialien für Industriedächer sind Asphalt, Metalldächer, Schiefer und Ziegel. Es gibt auch andere Arten von Dachmaterialien; Lassen Sie uns einige davon sehen:

1. Stahl:

Stahl ist ein Metall mit hoher Zugfestigkeit. Es ist mit einer Schutzschicht überzogen. Es kann zum Bau von Gebäuden, Brücken, Karosserien und Dächern verwendet werden. Stahl ist ein beliebtes kommerzielles Dachmaterial, weil es stark, langlebig und rostbeständig ist. Darüber hinaus sind Stahldächer im Vergleich zu anderen Dachtypen oft relativ erschwinglich. Wenn Sie also ein Dachmaterial mit besserer Haltbarkeit wählen möchten, dann ist Stahl Ihr bevorzugtes Produkt.

2. Kachel:

Ein weiteres Standardbaumaterial sind Fliesen. Ziegel können eine ausgezeichnete Alternative für Dächer sein, die wasserdicht sein müssen, da sie immun gegen Nässe und Schädlinge sind. Fliesen sind auch einfach zu verlegen in und zu warten, was sie zu einer guten Wahl für oft besuchte oder benutzte Dächer macht.

Fliesen werden aus durch Hitze verschmolzenem Ton und Schiefer hergestellt. Es ist normalerweise weiß oder schwarz mit Mustern gefärbt oder schlicht gelassen, um als Furnier für andere Materialien zu dienen, um es zu verdecken. Ziegeldächer sind weniger beliebt als Metalldächer, gewinnen aber aufgrund ihrer vielen Vorteile an Popularität. Ziegeldächer sind wasserdicht und isolierbar, perfekt für Hochhäuser und kaltes Klima. Sie haben auch eine längere Lebensdauer als Metalldächer und müssen nicht gestrichen oder gebeizt werden.

3. Asphalt:

Eine der wichtigsten gängigen Formen von Baumaterial ist Asphalt. Dieser Baustoff zeichnet sich durch seine Robustheit und einfache Pflege aus. Asphalt hat außerdem einen niedrigen Wert, was es zu einer guten Alternative für Dächer macht, die lange halten müssen.

Asphalt wird aus Teer und Mineralöl hergestellt, die zusammen unter Druck erhitzt werden, bis der Teer zu flüssigem Asphalt schmilzt und feste Teerstücke oder Späne zurücklässt. Asphaltschindeln sind die beliebteste Art von kommerziellem Dachmaterial. Sie werden häufig auf Dächern verwendet, die wasserdicht und hitzebeständig sein müssen.

Asphaltschindeln sind in verschiedenen Farben und Stilen erhältlich und können von einem Hausbesitzer oder Auftragnehmer installiert werden. Asphaltschindeln sind einfach zu installieren und Sie können sie zu einem sehr niedrigen Preis erhalten, aber eines sollten Sie bedenken, dass Asphalt eine kürzere Lebensdauer hat.

4. Schiefer:

Schiefer ist ein hervorragendes Material für Dächer, da es leicht ist und viele Jahre halten kann, ohne dass es ersetzt werden muss. Schiefer hat auch niedrige Wartungskosten, was ein erheblicher Vorteil für Sachversicherungsprämien ist.

Schieferdachziegel werden aus geschichtetem Schiefer hergestellt, der tief unter der Erde aus Schiefergestein abgebaut wird. Es wird oft mit Ton oder Ziegeln in einem ineinandergreifenden Muster kombiniert, um seine Festigkeit zu erhöhen. Schiefer ist ein relativ neues Dachmaterial, das aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften und seines ästhetischen Reizes immer beliebter wird.

Schieferdächer bestehen aus großen Mineralgesteinsplatten, die in kleine Stücke geschnitten und mit Beton oder Lehm verbunden wurden. Das Schieferdach wird dann mit einer Versiegelung besprüht und mit einer Asphaltbeschichtung oder einer anderen Versiegelung versehen. Das Schieferdach hat gegenüber anderen Arten von Dachmaterialien mehrere Vorteile, darunter sein natürliches Aussehen, seine Wärmedämmeigenschaften und seine Feuerbeständigkeit.

5. Metalldach:

Metalldächer sind beliebt für ihre Langlebigkeit und die Installation ohne Hardware. Übliche Metalldächer umfassen Blech, Wellblech, und verzinktem Stahl. Metalldächer können entweder flach oder geneigt sein und können mit einer Vielzahl von Oberflächen hergestellt werden.

Zu den Vorteilen von Metalldächern gehören ihre geringen Kosten, Witterungs- und Korrosionsbeständigkeit und die Fähigkeit, eine Vielzahl von architektonischen Stilen aufzunehmen. Dieses Etikett gleicht jedoch wahrscheinlich die semipermanenten Vorteile eines Metalldachs aus. Metalldächer scheinen nicht wie andere Dächer einem Hagel- oder Windschaden ausgesetzt zu sein.

Metalldächer sind ein weiteres Standardbaumaterial. Metalldächer sind robust und wasserdicht, was sie zu einer anständigen Alternative für Dächer macht, die starkem Regen oder Niederschlag standhalten müssen. Metalldächer können teurer sein. Sie halten jedoch manchmal länger als andere Dachformen.

Schlussworte

Wenn es um die Auswahl der richtigen Materialien für industrielle Bedachungen geht, gibt es viele Dinge, die Sie berücksichtigen sollten. Zuallererst müssen Sie entscheiden, welche Art von Dach Sie für Ihr Gebäude bevorzugen: ein Asphalt- oder ein Metalldach.

Danach müssen Sie sich für die Art des Gewebes entscheiden: Wohn-PPG-Schindeln oder Industrie-ACG-Schindeln. Und schließlich müssen Sie sich Gedanken über die Belastungskategorie Ihres Gebäudes und das Klima machen, in dem es verwendet werden soll. Nun, das sind eine Menge Aufgaben, also denken Sie nach, bevor Sie einen Schritt unternehmen, und seien Sie vorsichtig.

Kommerzielle Dachmaterialien sind in vielen alternativen Formen erhältlich und haben viele Vor- und Nachteile. Bei zahlreichen Auswahlmöglichkeiten kann es schwierig sein, sich für das richtige für Ihr Unternehmen zu entscheiden.

Dieser Artikel hat sich mit den fünf bekanntesten Formen industrieller Bedachungsmaterialien befasst. Wir haben Tipps zur Auswahl der einfachsten Wahl für Ihre Wünsche bereitgestellt. Hoffentlich kann Ihnen dieses schriftliche Stück dabei helfen, eine fundierte Aussage über das ideale Baumaterial für Ihr Haus zu treffen. Und um das Beste für Ihr Gebäude zu bekommen, klicken Sie hier, https://commercialroofingsolutionsco.com.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte Kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier