Startseite Wissen Ein grundlegender Leitfaden zur Bauleitung für Architekten

Ein grundlegender Leitfaden zur Bauleitung für Architekten

Als ArchitektDer befriedigendste Moment Ihres Lebens ist, wenn Sie sehen, dass die von Ihnen initiierten Bauprojekte erfolgreich abgeschlossen wurden. Unabhängig davon, ob Sie ein Haus, ein Wohnhaus oder ein Einkaufszentrum bauen, möchten Sie, dass Ihr Bauprojekt rechtzeitig und innerhalb des Budgets abgeschlossen wird, das Sie dem Kunden versprochen haben. Es ist jedoch leichter gesagt als getan. Während das Endergebnis zufriedenstellend ist, können unter anderem die unrühmlichen Momente längerer Arbeitszeiten, Nichtverfügbarkeit von Ressourcen, Kostenfolgen, der Druck, das Projekt pünktlich zu liefern, von Auftragnehmern, schwierigen Prüfern, Regierungsgesetzen und Planprüfern herausgefordert zu werden Schnappen Sie sich die Ruhe und behindern Sie das Projekt.

Hier bietet sich die Bauleitung an. Erfolgreiche Architekten und Architekten mit einer guten Erfolgsbilanz kümmern sich mehr um die Arbeit und beginnen daher mit der Bauleitung. Die Bauleitung ist kein neuer Begriff, der kürzlich geprägt wurde. Es ist eine Phase im Verlauf des Bauprojekts, in der der Architekt als Agent oder Administrator fungiert und die Arbeit des Auftragnehmers koordiniert und inspiziert.

Einfach ausgedrückt hilft die Bauleitung dabei, Fehler im Projekt zu ermitteln und hervorzuheben, damit das Projekt auf keiner Ebene behindert wird.

Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, die Bedeutung von zu verstehen Bauleitung für Architekten und nützliche Erkenntnisse auszutauschen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

 

Bauleitung - Ein Überblick

Die Bauleitung ist eine Phase, die stattfindet, nachdem der Entwurf abgeschlossen, die Baupläne eingereicht, vom Kunden / der örtlichen Bauabteilung genehmigt und der Bau begonnen wurde.

Als Architekt endet Ihre Arbeit nicht, sobald Sie den Entwurf erstellt und vom Kunden genehmigt haben. Sie arbeiten eng mit dem Auftragnehmer zusammen und überwachen das Projekt, um sicherzustellen, dass es gemäß den Bauplänen und Konstruktionsdokumenten erstellt wird.

Der Architekt führt auf der Baustelle regelmäßige Inspektionen durch, um den Fortschritt des Projekts zu verfolgen und alle Probleme oder Fragen zu lösen, die der Auftragnehmer, die Arbeiter oder die Kunden während der Bauphase haben könnten. Und es geht nicht nur darum zu sagen, was zu tun ist, sondern auch offen für Vorschläge zu sein. Sie können Tools und Programme für das Projektmanagement und die Neuplanung von Ressourcen verwenden Bridgit-Lösungen zur Verwaltung von Ressourcen, einschließlich Arbeitskräften und Materialien.

Außerdem sind Sie dafür verantwortlich, die Muster der Baumaterialien zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den Qualitätsstandards und -spezifikationen des Projekts entsprechen.

Bauprojekte sind vielseitig und es gibt unzählige Unbekannte und Variablen, die das Endergebnis des Projekts beeinflussen können. Angenommen, ein bestimmtes Produkt wie Bodenfliesen ist für das Projekt nicht verfügbar oder ungeeignet. In diesem Fall kann der Architekt dem Kunden bei der Auswahl eines neuen Produkts helfen oder die vom Auftragnehmer getroffene Auswahl genehmigen.

 

Wie wirkt sich die Bauleitung auf das Endergebnis aus?

Für ein durchschnittliches Wohnungsbauprojekt ist die Gesamtbaukosten ist ungefähr $ 296K. Außerdem machen die Baukosten 61% des gesamten tatsächlichen Einzelhandelswerts (ARV) eines Eigenheimbaus aus. Auf diese Weise hilft die Bauleitung den Hausbesitzern, die Inspektionsprobleme und -änderungen sowie die während des Baus anfallenden Ausgaben effektiv zu verwalten.

Da der Architekt den Entwurf bereits kennt, kann er dem Auftragnehmer während des Bauprozesses helfen, die Details anzupassen. Dies hilft Hausbesitzern sehr, da kostspielige Änderungen am ursprünglichen Design vermieden und die Konstruktion für den Auftragnehmer vereinfacht werden können.

Am wichtigsten ist, dass Architekten Code anwenden und recherchieren können, um lokale Gerichtsbarkeiten und Gesetze von Bundesstaaten / Provinzen bei der Korrektur von Urteilen zu unterstützen. Da Architekten mit unterschiedlichen Bauvorschriften und -regeln vertraut sind, können sie Hausbesitzern und Bauunternehmern helfen, die Baunormen einzuhalten, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

Auf der anderen Seite gibt es beim Umbau eines Gebäudes oder eines Hauses Elemente, die erst sichtbar werden, wenn sie vollständig abgerissen wurden. Es gibt Skelette in den Wänden und Schränken. Sobald die Genehmigungen genehmigt sind und der Umbau beginnt, stellen Hausbesitzer Architekten ein, um den Prozess zu überwachen. Möglicherweise müssen Konstruktionsänderungen vorgenommen werden. Mit der Bauleitung können Sie sicherstellen, dass die Konstruktionsabsicht beibehalten wird, die Qualität gewährleisten und die Haftung begrenzen, während Sie die Code-Anforderungen erfüllen.

 

Bauleitung ist keine Option

Architekten haben begonnen zu verstehen, dass die Bauleitung nicht als zusätzliche Dienstleistung angeboten werden kann, sondern tatsächlich ein wesentlicher Bestandteil des modernen Architekturprozesses geworden ist. Sie können Wochen oder sogar Monate damit verbringen, ein Design vorzubereiten und zu versuchen, das Design vom Eigentümer fertigzustellen. Aber Ihre Arbeit endet hier nicht, sobald das Design genehmigt wurde.

 

 

Verschiedene Elemente der Bauleitung

Als Administrator schützen Sie den Kunden, stellen sicher, dass er das bekommt, wofür er sich angemeldet hat, und zahlen für das Richtige. Daher müssen Sie die verschiedenen Elemente der Bauleitung verstehen, um sicherzustellen, dass die Dinge wie geplant verlaufen und das festgelegte Endergebnis erreicht wird.

 

# 1 Überprüfen Sie die Einreichungspakete

Einer der wichtigen Aspekte der Bauleitung ist die Bearbeitung von Einreichungen. Das Vorlage Paket ist ein Konstruktionsdokument, das alle Informationen enthält, wie z. B. Gebäudezeichnungen, Materialmuster, Sanitärsysteme usw. Sie werden das Einreichungspaket im Verlauf des Bauprojekts überprüfen, um sicherzustellen, dass der Auftragnehmer die Entwurfsspezifikationen wie beschrieben ausführt.

 

# 2 Durchsetzung der Bauvorschriften

Als Aufseher gehört es zu Ihren Aufgaben, sicherzustellen, dass das Projekt den Bauvorschriften des Bundesstaates oder des Landkreises entspricht, dass das Gebäude allen erforderlichen Umweltvorschriften entspricht und die HLK-Systeme die Mindestanforderungen an die Effizienz erfüllen.

 

# 3 Änderungsaufträge genehmigen

Es kann vorkommen, dass eine geplante Arbeit geändert werden muss. Dies wird als Änderungsauftrag bezeichnet. Als Architekt liegt es in Ihrer Verantwortung, Änderungsaufträge zu genehmigen oder abzulehnen. Stellen Sie sicher, dass der Eigentümer mit Ihnen spricht, wenn der Auftragnehmer Änderungen vorschlägt.

 

# 4 Problemlösung

Als Bauleiter übernehmen Sie die Aufgabe, Probleme schnell zu lösen, wenn während des Baus unvorhergesehene Probleme auftreten. Unabhängig davon, ob es sich um das Budget, die Lieferungen oder die Bauaufträge handelt, liegt es in Ihrer Verantwortung, sich um alles zu kümmern, um sicherzustellen, dass das Projekt nicht verzögert oder vollständig gestoppt wird.

 

Final Words

Während es eine Menge Arbeit ist, kann die Bauleitung Architekten helfen, in ihrer Karriere zu wachsen. Erfahrene Architekten verwenden verschiedene Tools für das Projektmanagement und die Ressourcenzuweisung, um den Prozess erheblich zu vereinfachen. Vom Verständnis der Linien, die Sie ziehen, über die Arbeit mit mehreren Persönlichkeiten, die Ermittlung der Kostenauswirkungen Ihrer Entwurfsentscheidungen bis hin zum Lernen aus Ihren Auslassungen können Sie viel aus der administrativen Rolle herausholen. Stellen Sie einfach sicher, dass alles, was Sie tun, den staatlichen Gesetzen und Bedürfnissen des Eigentümers entspricht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier