StartseiteWissenManagementTechnologietrends in der Bauindustrie

Technologietrends in der Bauindustrie

Ohne Zweifel gibt es so gut wie nichts, was durch den Einsatz von Technologie nicht gelöst werden kann. Nachfolgend sind einige der Trends aufgeführt, die im Baugewerbe eingesetzt werden und die eine völlig andere Art und Weise schaffen, wie Unternehmen Aktivitäten für eine bessere Leistungserbringung verwalten.

  1. Tragbare Technologie

Die Sicherheit aller Arbeiter auf der Baustelle hat für die meisten Unternehmen Priorität, und dies alles dank der Technologie zur Erfindung von Sicherheit, die tragbar ist und auch mit Komfort verbunden ist. Sport-R erkennt und erkennt die Anzahl der Mitarbeiter und deren Standorte. Dies reduziert die Arbeitsbelastung. Manager arbeiten bequem mit Sport-R.

  1. Robotik
Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Künstliche Intelligenz lässt Maschinen ihre Umgebung wahrnehmen und logische Entscheidungen treffen, um ihre Ziele zu erreichen. Dies wird im Bauwesen effektiv und effizient für schnelle Serien und schwierige Aufgaben eingesetzt.

Der Einsatz von Robotern reduziert die Vorlaufzeit auf fast die Hälfte und steigert die Leistung. Roboter, die im Bauwesen eingesetzt werden, wie der 3D-Druck, bauen nach Bedarf große Gebäude. Dies erhöht die Qualität und Geschwindigkeit des Bauprozesses erheblich.

  1. Selbstheilender Beton

Diese Art von Beton kann die Haltbarkeit der Gebäude gewährleisten. Der selbstheilende Beton vermeidet Degradation. Beton kann durch Risse, die an der Bewehrung auftreten, angegriffen und korrodiert werden. Risse können überprüft und geheilt werden, da die Kosten für Wartung und Reparatur in der Regel hoch sind.

  1. Cloud- und Mobiltechnologie

Diese Technologie als Beispiel für eSUB liefert die richtigen Informationen an die richtigen Personen und zur richtigen Zeit und erleichtert die Ziele des Bauprojekts, da Informationen, die in der Cloud gespeichert sind, einfach und von überall abgerufen werden können und somit alle Daten aus dem Original verbinden Geplant nach Tagesplan.

Geräte-Tools wie Smartphones und Tablets machen den Zugriff auf Informationen einfach, solange der Inhaber Zugriff darauf hat. an das Team unabhängig vom Standort. Auf diese Weise können Sie schnell und einfach entscheiden, was und wie Sie tun sollen.

  1. Fortgeschrittenes GPS

Das spart Zeit. Es ist nicht erforderlich, dass die Bauarbeiter die Baustelle manuell überblicken. Sie können dies mit GPS tun, da es den Fahrern auch hilft, Materialien genau am Ort zu liefern, da es genaue Anweisungen gibt. Maschinen mit GPS können ebenfalls verwaltet und verfolgt werden.

  1. Modellierung von Gebäudeinformationen

Building Information Modeling bietet Architektur-, Ingenieur- und Bauprofis Einblicke und Werkzeuge, um Gebäude und Infrastruktur effizienter zu planen, zu entwerfen, zu konstruieren und zu verwalten, da es sich um ein 3D-Modus-basiertes System handelt. Es ermöglicht das Extrahieren verschiedener Ansichten aus einem Modell für die Herstellung von Zeichnungen unter anderem.

 

 

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier