HomeLeuteIst Architektur eine Sprache?

Ist Architektur eine Sprache?

Der amerikanische Architekt Daniel Libeskind glaubt, dass Gebäude mit wahrnehmbarer menschlicher Energie hergestellt werden und dass sie den größeren kulturellen Kontext ansprechen, in dem sie gebaut werden. Libeskind, bekannt für die Gestaltung von Kultgebäuden wie dem Jüdischen Museum in Berlin und dem Royal Ontario Museum in Toronto, entwarf auch das Bord Gáis Energy Theatre und den Masterplan für das neue World Trade Center in New York City. Sein Engagement für die Erweiterung des Architekturbereichs spiegelt sein tiefes Interesse und Engagement für Philosophie, Kunst, Literatur und Musik wider.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier