HomeMitarbeiterWährend die Lagerhaltung boomt, steigt das Outsourcing von Geschäftsprozessen, um die Nachfrage zu decken
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Während die Lagerhaltung boomt, steigt das Outsourcing von Geschäftsprozessen, um die Nachfrage zu decken

Das südafrikanische Einzelhandelsmodell hat sich in den letzten 18 Monaten dramatisch verändert, teilweise getrieben durch die Pandemie und Sperren, die das Wachstum des E-Commerce und veränderte Kaufmuster erheblich beschleunigt haben. Dies hat das Lagerelement der Logistikkette unter Druck gesetzt, das sich an diese Nachfrageverschiebungen anpassen musste. Die Optimierung von Prozessen ist das Herzstück der Fähigkeit, Lagerbestände in der heute erforderlichen Geschwindigkeit zu lagern, zu verwalten und zu liefern. Hier kann Business Process Outsourcing (BPO) eine zentrale Rolle spielen.

Eine boomende Industrie

Da traditionelle Einzelhändler robustere Online-Verkaufsstrategien entwickelt haben und die Menschen den E-Commerce in Südafrika immer mehr akzeptieren, haben wir in diesem Bereich ein erhebliches Wachstum verzeichnet. Dieses Wachstum wird sich nur in den kommenden Jahren fortsetzen, und das Lagerelement der Logistikkette muss den Wandel unterstützen. Die Industrieflächen wurden bereits deutlich erweitert, um größere Lagermöglichkeiten zu bieten, insbesondere in der Nähe von Flughäfen und wichtigen Verkehrswegen.

Der physische Lagerraum des Lagers ist jedoch nur ein Element. Die Verwaltung des Elements Mensch, insbesondere angesichts der Beschränkungen der Anzahl der zulässigen Mitarbeiter aufgrund von Anforderungen an die soziale Distanzierung, ist zu einer echten Herausforderung geworden. Darüber hinaus stehen Lagerbetriebe vor der Herausforderung, aufgrund von Krankheitsfällen und Isolation, die durch Covid-19 verursacht wurden, geschultes und qualifiziertes Personal zu finden. Um sicherzustellen, dass das Produktionsniveau bei gleichzeitigem Kostenausgleich erreicht wird, ist ein intelligenter Ansatz erforderlich. Dieses Wachstum ist jedoch mit bestimmten Herausforderungen verbunden, wie zum Beispiel der effektiven Verwaltung von Lagerflächen und Humankapital. Das Personalmanagement wird durch notwendige Überlegungen zu Covid-19-Regulierungen, wie zum Beispiel soziale Distanzierung, weiter erschwert. Die Sicherstellung von ausreichend geschultem und qualifiziertem Personal stellt zudem die Geschäftskontinuität sicher, falls Mitarbeiter aufgrund der Pandemie erkranken oder in die Isolation gezwungen werden. Angesichts der unvorhergesehenen Herausforderungen, die sich aufgrund der Pandemie ergeben könnten, ist es von größter Bedeutung, während dieser Wachstumsphase ein empfindliches Gleichgewicht zwischen Input- und Outputkosten zu wahren.

Optimierung ist der Schlüssel

Die Menge an Arbeit, die Menschen verrichten können, ist physisch begrenzt, und eine Erhöhung der Mitarbeiterzahl ist in der Regel der erste Schritt zur Steigerung der Leistung. Dies ist in der aktuellen Situation jedoch nicht immer möglich und oft auch nicht die effektivste Lösung. Damit eine Erhöhung oder Verringerung der Mitarbeiterzahl effektiv ist, müssen Produktivität und Leistung auf einem Niveau von mindestens 95 % liegen. Daher ist die Verbesserung der Produktivität der erste Schritt, den jeder Lagerhalter gehen sollte – dazu gehören Schulungen, Prozessoptimierungen und Lagerauslastung.

Wenn Lager zu klein sind und zu viel Lagerbestand vorhanden ist, werden die Arbeitsbereiche überlastet. Auf der anderen Seite können Lager keine Bestellungen ausführen, wenn nicht genügend Lager vorhanden sind. Beide Szenarien führen zu Umsatzeinbußen. Der Schlüssel ist, das Volumen in kürzester Zeit zu maximieren. Mit einem BPO-Partner wird nicht nur sichergestellt, dass Prozesse rationalisiert werden, sondern auch, dass die Mitarbeiter auf das Niveau geschult werden, das für eine hohe Produktivität erforderlich ist. Sollten darüber hinaus zusätzliche Ressourcen benötigt werden, hilft der BPO-Anbieter, indem er seine Belegschaft je nach Bedarf auf- oder abschaltet.

Kooperationspartnerschaften

Um die heute und in Zukunft erforderliche drastische Volumensteigerung zu decken, muss eine rasche Expansion erfolgen. Es gibt viele Elemente, die außerhalb der Humanressourcen zu berücksichtigen sind, und die Infrastruktur muss die Bemühungen zur Maximierung der Kapazität unterstützen. Darüber hinaus kann es bei steigenden Volumina und unter Druck stehender Ressourcen schwierig werden, Service Level Agreements einzuhalten.

Transparenz und effektive Planung sind entscheidend – dies ist keine kurzfristige Lösung, sondern eine langfristige Sicht darauf, wohin die Branche geht und wie sie angepasst werden kann. Je besser organisiert und geführt ein Lageranbieter ist, desto größer ist seine Überlebenswahrscheinlichkeit, denn die Agilität gegenüber schnellen Marktveränderungen ist zum Markenzeichen des Erfolgs geworden. Wenn BPO-Anbieter mit Lager- und Logistikanbietern zusammenarbeiten und effektiv kommunizieren, kann der gesamte Prozess zum maximalen gegenseitigen Nutzen strategisch geplant und durchgeführt werden.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier