HomePersonenWarum ist die Übernahme von Technologie in der Bauindustrie in Afrika notwendig?

Warum ist die Übernahme von Technologie in der Bauindustrie in Afrika notwendig?

Warum ist die Übernahme von Technologie in der Bauindustrie in Afrika notwendig?

Weltweit wurde die Bauindustrie als Spätanwender eingestuft, aber das Aufkommen der Mobilität und die daraus resultierenden Trends wie Bring Your Own Device (BYOD) haben dazu geführt, dass die Industrie diese Geräte in einer Weise einsetzt, die dem effektiven Management der Branche abträglich ist. Ironischerweise haben dieselben Tools, die entwickelt wurden, um das Geschäft zu vereinfachen und den Fortschritt zu beschleunigen, Unordnung bei Bauprojekten verursacht. Es gibt jetzt einfach zu viele Kommunikationsmethoden und nur noch sehr wenige, um sie zu verwalten.

„In einer Zeit, in der die Bauindustrie ein System in Betracht ziehen muss, um Projekte effektiver zu verwalten, bleibt der Widerstand hoch. Die Realität ist, dass heute keine Person oder kein Team innerhalb der derzeit angewandten Methode zur Erstellung und Verbreitung von Informationen ein Bauprojekt effektiv verwalten kann. Dies stellt eine enorme Belastung für Projekte und die dahinter stehenden Teams dar “, sagt John Haefele, Geschäftsführer von Onsite Control Systems, Anbieter von Cloud-Collaboration-Lösungen für die Bauindustrie in Afrika.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

In einer globalen Umfrage von Capterra * zu Beginn dieses Jahres gab etwas mehr als die Hälfte (52%) der Befragten an, Baumanagementsoftware zu verwenden. Aber gewichtige 48% der Befragten verlassen sich auf Standardformen des Baumanagements. Laut Haefele sind die Adoptionszahlen in Afrika viel schlechter und angesichts der Chancen des Kontinents als aufstrebender Markt muss eine Online-Lösung wirklich umfassender genutzt werden. „Geschäfte in Afrika zu tätigen, hat genug infrastrukturelle, staatliche und regulatorische Herausforderungen sowie einen zunehmenden Fachkräftemangel, so dass wir Technologie einsetzen müssen, um die bedeutenden baulichen Herausforderungen zu bewältigen, um den Kontinent zu vergrößern und die wirtschaftlichen Anforderungen zu erfüllen. ”

In der Capterra-Umfrage war die dominierende Technologielösung eine Mischung aus Excel und E-Mail, während eine Minderheit der Benutzer auf VPN-Dateiübertragungen angewiesen ist. Etwa ein Quartalsbericht mit „anderen“ Bauleitungstechniken, die von SMS-Kommunikation über handschriftliche Checklisten bis hin zum Verzicht auf einen formellen Prozess reichen können.

Diese Umfrage zeigt, warum Baumanagementunternehmen ein Online-Kollaborationssystem in Betracht ziehen müssen. "Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten für das Projekt, aufgrund der Vielzahl der verwendeten Kommunikationsinstrumente und des Mangels an zentraler Verwaltung und Aufzeichnungen schief zu gehen."

Er sagt, dass die vielfältigen Kommunikationskanäle und -methoden so viele Herausforderungen in der Bauindustrie mit sich bringen und die Gründe dafür sind, dass der Kampf fortgesetzt wird: „Langsame Anpassung an jede Änderung der traditionell akzeptierten Methode zur Erstellung und des Informationsflusses sowie der Technologie erforderlich sind erhebliche Herausforderungen und eindeutige Stolpersteine. Diese Probleme müssen jetzt angegangen werden, wenn wir die Bauindustrie erfolgreich vorantreiben wollen. “

Haefele hat eine lokale Lösung entwickelt, das OnSiteIMS ™ -System, um genau diesen Anforderungen gerecht zu werden. Mit 20 Jahren Erfahrung in der Branche sagt Haefele: „Es ist dringend erforderlich, sich von den traditionellen und altmodischen Ansätzen des Baumanagements zu lösen. Die Antwort liegt darin, die Methoden zur Erstellung, Verbreitung und Verwaltung von Informationen über alle Kanäle und für alle Disziplinen hinweg zu überdenken. Wir müssen einen kooperativen Ansatz über eine einzige Online-Kommunikationsplattform verfolgen, um die unzähligen heute nicht mehr nachvollziehbaren Informationswege und -mittel zu ersetzen. “

Die OnSiteIMS ™ -Lösung ist ein Cloud-basiertes Kollaborationssystem, das eine Plattform für alle Ihre entwicklungsbezogenen Informationen bietet. Es überarbeitet die Methoden zur Erstellung von Informationen über alle Kanäle und Disziplinen hinweg und ermöglicht die Kanalisierung aller Informationstypen (Anweisungen, Korrespondenz, Dokumente, Aktionen, Zeichnungen, Anforderungen usw.) zwischen dem Kunden, dem Entwickler, dem professionellen Team und dem Auftragnehmer und darüber hinaus Subunternehmer und Lieferanten auf eine Weise, die über mobile und Online-Schnittstellen überschaubar, produktiv, effizient und nachvollziehbar ist. Es bietet einen einfach zu verwaltenden, sicheren, zuverlässigen und stets verfügbaren Rahmen für die gesamte Erstellung und den gesamten Kommunikationsfluss und reduziert die für die Verwaltung der verschiedenen Disziplinen sowie für die Verwaltung selbst erforderlichen Ressourcen.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.onsiteims.com

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier