HomeMenschenInterview mit Tony Chakra, Regional Sales Manager (Mittlerer Osten und Afrika), Lintec...

Interview mit Tony Chakra, Regional Sales Manager (Middle East and Africa), Lintec & Linnhoff

Betrachten Sie Afrika als einen wichtigen Markt für Ihre Produkte?

Afrika war schon immer einer unserer Schlüsselmärkte aufgrund seines Potenzials im Asphalt- und Betonsektor, angetrieben durch das umfangreiche Bauprogramm, das für Straßen, Flughäfen, Wohnungsbau und andere Bau- und Infrastrukturprojekte in der gesamten Region geplant ist.

In den letzten Jahren haben wir gesehen, wie die Arbeit wirklich an Fahrt gewonnen hat, da Länder in Afrika ehrgeizigere Projekte umsetzen und weiterhin mit globalen Kollegen aufschließen. Laut Research and Markets wird der afrikanische Markt für Asphaltanlagen voraussichtlich stark wachsen und der Markt für Betonanlagen voraussichtlich 35.6 Millionen US-Dollar erreichen.

Es gibt mehrere Länder auf dem Kontinent, die wirklich auffallen. Zum Beispiel Äthiopien, von dem prognostiziert wird, dass es eines der sich am schnellsten entwickelnden Länder der Welt ist. Schätzungen gehen davon aus, dass 25 % des staatlichen Infrastrukturbudgets derzeit für den Straßenbau vorgesehen sind, da der Plan, das Straßennetz des Landes auf 20,000 km auszubauen, fortgeführt wird.

Angola ist ein weiteres Land, in dem wir großen Spielraum für Fortschritte sehen, da das Straßennetz umfassend ausgebaut wird und mehr als 13,000 km asphaltiert werden sollen. Auch Nigeria wird für uns zu einem immer wichtigeren Markt, da im Rahmen der Infrastrukturoffensive der nigerianischen Regierung mehrere Großprojekte in der Pipeline sind.

Für unser Angebot an Betonanlagen unserer Marken Lintec und Eurotec haben wir Ghana als Schlüsselmarkt erkannt. Hier soll die Zementnachfrage von 8.8 Mio. Tonnen im Jahr 2017 auf 12.5 Mio. Tonnen in diesem Jahr steigen, was zu einer erhöhten Nachfrage nach Transportbeton und damit auch Betonwerken führen sollte.

In ähnlicher Weise ist in Algerien die einst bedeutende Ölindustrie im Niedergang, und dies hat die lokale Regierung dazu veranlasst, Einzelpersonen und Unternehmen zu ermutigen, Möglichkeiten in anderen Sektoren wie dem Bauwesen zu erkunden. Obwohl die Branche von der Covid-19-Pandemie betroffen ist, wird erwartet, dass sie sich erholt, und wir werden diesen Fortschritt aufmerksam verfolgen, um zukünftige Chancen zu erkennen.

Haben Sie Niederlassungen Distributoren / Agenten in Afrika? 

Wir haben Vertriebspartner in ganz Afrika, wobei jeder auf die lokale Gruppe von Interessengruppen ausgerichtet ist. Unser Vertriebsnetz bietet unseren Kunden nicht nur Vertriebs- und After-Sales-Unterstützung, sondern ermöglicht es uns auch, unsere starke Stellung auf den lokalen Märkten zu behaupten und uns eine Plattform für zukünftiges Wachstum zu geben.

Haben Sie Ihre Produkte an Projekte in Afrika geliefert?

TSD 1500 – Äthiopien

In den letzten 30 Jahren haben wir Anlagen für zahlreiche Projekte in ganz Afrika bereitgestellt. Eine unserer Installationen war eine Linnhoff TSD 1500 MobileMix Asphaltanlage, die an einen Kunden für den Einsatz bei einem Plantrennprojekt auf der Kreuzung Tema in Ghana geliefert wurde. Wir haben auch mehrere Anlagen des gleichen Modells an große Projekte der äthiopischen Straßenbehörde geliefert, wo sie bei der Entwicklung und Modernisierung des Straßennetzes geholfen haben. Die Linnhoff TSD 1500 MobileMix Asphaltanlage ist eine perfekte Option für unsere afrikanischen Kunden, da sie auf eine hohe Asphaltproduktion und optimale Mobilität ausgelegt ist, eine großartige Kombination für große Straßenprojekte in Binnenländern.

Im Bereich Betonwerke haben wir einem Kunden im nigerianischen Bundesstaat Aba Abia ein Betonwerk Eurotec Smart45 zur Verfügung gestellt. Der Eurotec Smart45 ist auch eine perfekte Wahl für Afrika, da er eine Leistung von 45 m³ pro Stunde bietet und gleichzeitig eine relativ kleine Stellfläche vor Ort benötigt. Das kompakte und modulare Engineering der Anlage ermöglicht einen schnellen und kostengünstigen Einsatz. In Tansania entschied sich ein Kunde für unser Betonwerk Eurotec 3ECO50 zusammen mit dem Eurotec Pan Planetary Betonmischer, um die Tazara-Überführung, die erste Überführung in Dar es Salaam, zu bauen. Darüber hinaus waren eine Reihe von Lintec-Asphaltwerken an Großprojekten in Afrika beteiligt. Dazu gehören eine Lintec CSD4000-Container-Asphaltanlage, die am Autobahnprojekt Yaounde-Douala in Kamerun beteiligt war; und ein Lintec CSM4000, der beim Addis Abeba-Adama Expressway-Projekt in Äthiopien eingesetzt wurde

Würden Sie sich in Ihrem Land zu den Top 10 in Ihrem Bereich zählen? 

Lintec & Linnhoff hat sich seit jeher auf die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Geräte konzentriert. In Bezug auf Produkte und Service sind wir zweifellos ein Marktführer, der bestrebt ist, seinen Kunden hocheffiziente, zuverlässige und kostengünstige Anlagen zu liefern. Wir sind stolz auf die starken Beziehungen zu unseren Kunden, und oft haben wir dadurch das Vertrauen neuer Kunden gewonnen.

Über Lintec & Linnhoff

Lintec & Linnhoff ist ein globaler Hersteller und Vertreiber von Spitzenlösungen für die Asphalt- und Betonindustrie unter den Markennamen Lintec, Linnhoff und Eurotec. Zu den Produkten gehören Asphaltmischanlagen, Betonmischanlagen, fahrbahnbezogene Technologien und Maschinen sowie spezielle Betonkühllösungen.

Alle Maschinen werden auf höchstem Niveau entwickelt und übertreffen die globalen Standards in Bezug auf Umweltverträglichkeit, Recyclingfähigkeit und Wiederverwendbarkeit. Zu den Schlüsseltechnologien des Unternehmens zählen die containerisierten Asphalt- und Betonmischanlagen von Lintec, die in 100 % zertifizierten ISO-Seecontainern gebaut sind, und die Siebtrommeltechnologie von Linnhoff.

Lintec & Linnhoff kombiniert die Handwerkskunst, Präzision und Ingenieurskompetenz seines deutschen Erbes mit den anspruchsvollen Standards, die erforderlich sind, um die unterschiedlichen Anforderungen des globalen Baumarktes zu erfüllen. Es bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen, die von seinem Team aus globalen Experten und Vertriebspartnern unterstützt werden.

Die Maschinen von Lintec & Linnhoff haben dazu beigetragen, einige der weltweit bedeutendsten Bauleistungen zu erbringen, darunter: die Brücke Hongkong-Zhuhai-Macau; Abu Dhabis Yas Marina Circuit; Die Palmeninsel, Dubai; und die Storebaelt Brücke Dänemark.

 

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier