StartNewsÄgypten und Sudan bauen neuen Hafen im Wadi Halfa im Nordstaat Sudans

Ägypten und Sudan bauen neuen Hafen im Wadi Halfa im Nordstaat Sudans

Das Dubai World Islands-Projekt
Das Dubai World Islands-Projekt

Die Regierungen von Ägypten und Sudan planen den gemeinsamen Bau eines neuen Hafens im Wadi Halfa, einer Stadt im nördlichen Bundesstaat des letzteren, um den Verkehrssektor zwischen den beiden nordafrikanischen Ländern auszubauen.

Lesen Sie auch: Südsudan, um die Luftfahrtinfrastruktur zu verbessern und die Kontrolle über den Luftraum zu erlangen

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Berichten zufolge bestand am 7. April dieses Jahres eine Delegation aus Ingenieuren der ägyptischen Flussverkehrsbehörde sowie dem Vorstandsvorsitzenden der Niltalbehörde für Flussschifffahrt, einer ägyptisch-sudanesischen Organisation, die auch im Personenverkehr tätig ist als Waren und Berater im Hafenbau einigten sich darauf, einen gemeinsamen Ausschuss für die Durchführung des Projekts einzurichten.

Die technischen Studien im Zusammenhang mit dem Projekt wurden bereits ausgearbeitet, nachdem der Standort des neuen Hafens gemäß den Wasserstandsanforderungen des Nubia-Sees ausgewählt wurde, um die Seefahrt der Niltalbehörde für Flussschifffahrt zu erleichtern.

Nach einem Treffen in Khartum, der Hauptstadt des Sudan, am 12. April unter dem Vorsitz des sudanesischen Verkehrsministers Mirghani Mousa Ägyptens Verkehrsminister Kamel al-Wazir kündigte an, dass das Projekt so bald wie möglich gestartet wird.

Bedeutung des Hafens

Heba el-Beshbeshi, Forscherin an der Institut für Afrikastudien und Forschung an der Universität Kairoerklärte, dass die Grenzstadt Wadi Halfa strategisch ist und dass der Hafen für den Personen- und Warenverkehr genutzt wird und dazu beitragen wird, den Streit um das Halayeb- und Shalateen-Dreieck zwischen den beiden Ländern zu erleichtern und die Region in ein wichtiges Zentrum zu verwandeln in ihren bilateralen Beziehungen.

Sie ist der festen Überzeugung, dass der Hafen von Wadi Halfa eine Gelegenheit bietet, die Zusammenarbeit im Grenzgebiet zu fördern und das Gebiet für gemeinsame Interessen zu nutzen, anstatt dass Grenzgebiete wie in anderen Teilen Afrikas ein Konfliktgrund sind.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier