HomeNewsKernkraftwerk El Dabaa in Ägypten: Erforderliche Dokumente für den Bau...
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Kernkraftwerk El Dabaa in Ägypten: Erforderliche Unterlagen zur Erlangung der Baugenehmigung für Block 1 und 2 eingereicht

Das Behörde für Kernkraftwerke (NPPA) in Ägypten hat alle erforderlichen Unterlagen bei ENRRA (Nationale Aufsichtsbehörde für Nuklear- und Radiologie) um die Baugenehmigungen für die Blöcke 1 und 2 des Kernkraftwerks El Dabaa zu erhalten.

Die Informationen wurden von der Ägyptisches Ministerium für Elektrizität und erneuerbare Energien. Laut Ayman Hamza, dem Sprecher des Ministeriums, sollen die Baugenehmigungen in der ersten Hälfte des nächsten Jahres (2022) erteilt werden und danach die Verfahren zur Erstellung der Akten für die Blöcke 3 und 4 folgen.

Russische staatliche Atomenergiegesellschaft (ROSATOM), deren Tochterunternehmen die Engineering-, Beschaffungs- und Konstruktionsdienstleistungen (EPC), die Lieferung von Kernbrennstoffen, die Betriebsunterstützung und -wartung sowie die Kernbrennstoffbehandlung für das Kraftwerk erbringen werden, sagte in einer Erklärung, dass die Einreichung dieses Antrags ein wichtiger Schritt war, da die mit dem eigentlichen Bau des Projekts kann erst nach Erteilung der Genehmigung begonnen werden.

Lesen Sie auch: Ausschreibung für den EPC-Vertrag für das Kraftwerksprojekt Anixas II in Namibia

Ein Überblick über das geplante Kraftwerk

Geplant für den Bau im Gouvernement Matrouh an der Mittelmeerküste, etwa 250 km westlich von Alexandria, wird das Kernkraftwerk El Dabaa (KKW) das erste Kernkraftwerk des nordafrikanischen Landes sein.

Es wird vier VVER-1200-Reaktoreinheiten umfassen, die vollständig mit allen Post-Fukushima-konformen Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) Anforderungen. Diese sind wie in den Kernkraftwerken Leningrad und Nowoworonesch in Russland und im Kernkraftwerk Ostrowez in Weißrussland in Betrieb. Sie werden nicht nur die ersten ihrer Art in Ägypten, sondern in der gesamten Region sein.

Nach Fertigstellung hat das Kraftwerk eine Kapazität von 4.8 GW, was voraussichtlich bis zu 50% der Stromerzeugungskapazität der Arabischen Republiken ausmachen wird.

86

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier