HomeNewsÄgypten versucht, Afrika durch das Straßenprojekt Kairo-Kapstadt zu entwickeln

Ägypten versucht, Afrika durch das Straßenprojekt Kairo-Kapstadt zu entwickeln

Ägypten wird gemeinsame Projekte mit afrikanischen Ländern entwickeln, darunter eine Landstraße zwischen Kairo und Kapstadt.

Der ägyptische Verkehrsminister Hisham Arafat bestätigte die Berichte während einer Parlamentssitzung und sagte, dass das Projekt eines der Angebote des Ministeriums zur Wiederherstellung des Flussverkehrssystems sei, nachdem es durch Ölsubventionen geschädigt worden sei.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Lesen Sie auch: Der Bau des modernen Mbezi-Busterminals in Tansania hat begonnen

Kairo-Kapstadt Straße

Das Projekt Cape to Cairo Road war seit den 1890er Jahren ein Vorschlag. Die Straße wird 10300 km lang sein und vom Hafen Alexandria am Mittelmeer über Kairo, Sudan, Südsudan, Äthiopien, Tansania, Kenia, Sambia und schließlich Südafrika beginnen.

Ein Abschnitt der Straße von Ägypten bis zur Grenze zum Sudan ist bereits fertiggestellt und betriebsbereit. Darüber hinaus sind internationale Finanzinstitutionen bereit, Straßenverbindungsprojekte in Afrika zu finanzieren.

Ägypten, das den Vorsitz der Afrikanischen Union in 2019 übernimmt, ist führend in der Entwicklung Afrikas und verfügt über die entsprechenden Potenziale, von denen das Wasser das wichtigste ist, stellte der Minister fest.

Außerdem wies Minister Arafat darauf hin, dass ein Flussverbindungsprojekt zwischen Alexandria und dem Viktoriasee das Land zu einem Tor oder Flusstransport nach Zentralafrika durch den Nil machen sollte. Er fügte dem parlamentarischen Ausschuss hinzu, dass internationale Finanzinstitutionen bereit sind, Straßenverbindungsprojekte in Afrika zu finanzieren. Das Projekt sollte ungefähr US $ 18bn kosten.

 

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

4 KOMMENTARE

  1. Lustiger Beitrag - Der Kairo zur Autobahn nach Kapstadt ist seit den 70er Jahren (ja, 1970er Jahre) ein Projekt und 50 Jahre später immer noch ein Traum… angesichts der technologischen Fortschritte in der Fertigung, die dank KI und Automatisierung jetzt wieder in fortgeschrittene Länder zurückkehren - hat Afrika hat seine Chance auf eine schnelle Entwicklung verloren… leider wird dieser Kontinent noch mindestens 50 Jahre, wenn nicht ein Jahrhundert, arm und unentwickelt bleiben.

  2. Danke für den tollen Beitrag! Ich habe es sehr genossen, Sie zu lesen
    zufällig ein großartiger Autor. Ich werde dafür sorgen, dass ich Ihr Blog mit einem Lesezeichen versehen und in Zukunft wiederkommen werde.
    Ich möchte einen ermutigen, Ihre großartige Arbeit fortzusetzen und ein schönes Wochenende zu haben!

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier