StartseiteNews129 Orte profitieren von Phase 1 des Solar-Mini-Grid-Projekts in ...

129 Orte sollen von Phase 1 des Solar-Mini-Grid-Projekts in Togo profitieren

129 Kommunen sollen von der ersten Phase des geplanten Solar-Mini-Grid-Projekts in Togo profitieren.

Nach einer Liste der Togolesische Agentur für Elektrifizierung und erneuerbare Energien (AT2ER)Die 129 fraglichen Orte sind auf die fünf Regionen des westafrikanischen Landes verteilt, nämlich die Kara-Region, die Savanes-Region, die Centrale-Region, die Maritime-Region und die Plateaux-Region.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

In den folgenden Phasen werden 188 weitere Orte mit den Mini-Grids ausgestattet. Insgesamt beabsichtigt das Land, mindestens 317 seiner Standorte mit Solar-Mini-Netzen zu elektrifizieren. Alle diese Infrastrukturen sollen eine Gesamtleistung von 11,000 kW haben und rund 45,000 Stromverbraucher über ein 480 Kilometer langes Stromverteilungsnetz versorgen.

Ein öffentlich-privates Partnerschaftsprojekt

Subventioniert von der Westafrikanische Entwicklungsbank (BOAD)Das gesamte Solar-Mini-Grid-Elektrifizierungsprojekt in Togo wird im Rahmen der öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) durchgeführt.

Mitte Oktober letzten Jahres startete AT2ER eine Vorqualifizierungsmitteilung für die Entwicklung, Kofinanzierung, den Bau, den Betrieb und die Wartung von Mini-Solarnetzen sowie für Verteilungsnetze, die Verteilung und Vermarktung von Strom an Kunden und die Übertragung am Ende der Lizenz.

Lesen Sie auch: Ausschreibungen für den Bau von IFAD-erneuerbaren Energien in Togo

Das Solar-Mini-Grid-Elektrifizierungsprojekt unterstützt das Cizo-Projekt, das im Dezember 2017 mit dem Ziel gestartet wurde, 300,000 Haushalten innerhalb von 5 Jahren Solaranlagen zur Verfügung zu stellen.

Zusammen werden die beiden Initiativen es dem westafrikanischen Land ermöglichen, seine Elektrifizierungsrate von derzeit 8% auf 50% zu erhöhen. Togo hat sich auch zum Ziel gesetzt, die installierte Kapazität erneuerbarer Energien, die an das Stromnetz angeschlossen ist, von 3 MW im Jahr 2020 auf 200 MW bis 2030 zu erhöhen.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier