HomeNewsBau der Onamafila-Klinik in Namibia soll im Dezember abgeschlossen sein

Bau der Onamafila-Klinik in Namibia soll im Dezember abgeschlossen sein

Der Bau der Onamafila-Klinik im Wahlkreis Oshikunde der Region Ohangwena, Namibia, soll im Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein.

Das 1.2-Millionen-US-Dollar-Projekt begann im November 2019 und sollte am 4. Juni 2021 abgeschlossen sein. Ongoma Trading, die Auftragnehmer des Projekts, führten die Verzögerungen jedoch auf den Mangel an Baumaterial aufgrund der Covid-19-Pandemie zurück, die die Materialbereitstellung durch die Lieferanten beeinträchtigte .

Zu den benötigten Materialien gehören; Zement, Sprungkanäle, Türen und Fensterrahmen und Diesel für den Traktor, mit dem sie Ziegelsteine ​​​​zur Baustelle liefern. Darüber hinaus haben schlechte Straßen in der Region Ohangwena den Bau der Klinik behindert. Ben Kathindi, der Projektmanager der Onamafila-Klinik, bestätigte jedoch, dass das Projekt bis zum 4. Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein wird.

Lesen Sie auch:Namibia baut Neugeborenenstation für 1.8 Millionen US-Dollar in Swakopmund

Gesundheitsinfrastruktur in Ohangwena

„Das Ministerium für Gesundheit und Soziales versucht sein Bestes, um zu zahlen. Vor Ort geht es jedoch nur sehr langsam voran. Weniger als 50 % der Arbeiten sind abgeschlossen, da noch 21 Türrahmen und alle Fensterrahmen am Gebäude fehlen“, sagte er.

Die Gesundheitsinfrastruktur in Ohangwena-Region befindet sich in einem lobenswerten Zustand. Dies teilte der Gouverneur von Ohangwena, Usko Nghaamwa, mit. Derzeit hat Ohangwena mindestens 35 Kliniken, von denen drei neu sind und auf die offizielle Eröffnung warten. Die drei brandneuen Fakultäten und ein gespendetes Haus für werdende Mütter wurden für 1.5 Millionen US-Dollar gebaut. Die Einrichtung für werdende Mütter namens Josua Hanyango wurde kürzlich gebaut und von der ehemaligen First Lady Penehupifo Pohamba an den Dorfrat von Okongo gespendet.

86

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier