HomeWas ist neu?Der Bau des Gerichtskomplexes Gwanda High Court in Simbabwe ist in vollem Gange

Der Bau des Gerichtskomplexes Gwanda High Court in Simbabwe ist in vollem Gange

In einem Versuch, den Menschen die Mühlen der Justiz näher zu bringen, baut Simbabwe den Gerichtskomplex in Gwanda. Der Gerichtskomplex befindet sich in Gwanda, der Provinzhauptstadt der südlichen Provinz Matabeleland.

Laut Chief Justice Luke Malaba soll es den Obersten Gerichtshof beherbergen. Der Oberste Gerichtshof wird im selben Komplex wie das Magistrates' Court und das Sheriff's Office gleichzeitig mit dem Magistrates' Court angesiedelt sein. Dies sagte CJ Malaba während der Eröffnung des Lupane Magistrates' Court in der Nordprovinz Matabeleland.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Lesen Sie auch:Simbabwes Bau des Epworth Court schreitet stetig voran

Gwanda Court Complex, ein Teil von Kommission für den Justizdienst planen zu haben Oberstes Gericht in jeder Provinz

CJ Malaba behauptete, dass die Entwicklung des Gebäudes des Obersten Gerichts in Gwanda Teil der Kommission für den Justizdienst einen Obersten Gerichtshof haben in jeder Provinz. 

Der Gwanda Court Complex wird somit die Einwohner von Matabeleland South nach seiner Fertigstellung stolz machen. Die Judicial Service Commission kann mit einem High Court nach Matabeleland North zurückkehren. Dies wird bald nach dem geschehen Oberstes Gericht der Midlands ist gebaut.

Der Komplex des Gwanda High Court wird in Übereinstimmung mit dem Verfassungsprinzip der Dezentralisierung kritischer Dienste gebaut. Hinzu kommt der Ausbau staatlich bereitgestellter Infrastruktur.

Oberster Richter Malaba sagte, dass das JSC eine Richtlinie eingeführt habe, die sicherstellt, dass die Gerichte gleichmäßig auf alle Provinzen verteilt sind. Er erklärte, dass Faktoren wie Daten, Entfernung und Dezentralisierung die Entscheidung zur Einrichtung eines solchen Gerichtsgebäudes bestätigen.

Ziel war es, sicherzustellen, dass jeder unabhängig von seinem Aufenthaltsort problemlos Zugang zur Justiz hat. Darüber hinaus, Malaba erklärte, dass einer Gemeinschaft der Schutz eines grundlegenden Menschenrechts verweigert wird, wenn es in angemessener Entfernung kein Zugangsgericht gibt.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier