HomeNewsBau eines Zentrums für intelligente Stromnetze in Marokko
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Bau eines Zentrums für intelligente Stromnetze in Marokko

Die Regierung hat den Bau eines Forschungszentrums für intelligente Stromnetze in Marokko in Angriff genommen, um die Integration der schnell wachsenden erneuerbaren Energien des nordafrikanischen Landes in sein Netz zu kontrollieren und optimal zu verwalten.

Die Einrichtung wird von der Mohammed VI Polytechnische Universität (UM6P) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Forschung und Solarenergie und neue Energien (IRESEN)im Rahmen der dritten Phase der Initiative „Green & Smart Building Park“, die sich mit Smart Grids und nachhaltiger Mobilität befasst.

Das Projekt profitiert von der finanziellen Unterstützung von 8 Mio. USD durch die Korea International Cooperation Agency.

Ein Einblick in die zukünftige Institution

Das zukünftige Forschungszentrum wird aus drei Labors bestehen. Das erste Labor wird der Modellierung, Simulation und Optimierung elektrischer Systeme gewidmet sein, während das zweite Labor der Automatisierung der Qualitätskontrolle des Stromnetzes gewidmet sein wird.

Lesen Sie auch: Bau der Windkraftanlage Midelt in Marokko abgeschlossen

Das dritte Labor hingegen wird dem Mikronetzwerk, dem Flussmanagement und der Netzwerkanalyse gewidmet sein. Dieser wird mit einem elektrischen Emulator und einem Simulator ausgestattet, mit denen das Stromnetz einer Stadt von der Größe Casablancas modelliert werden kann.

Erwartungen an das zukünftige Forschungszentrum

Das Zentrum, das nach seiner Fertigstellung das erste seiner Art in Afrika sein wird, soll es ermöglichen, Energielösungen an lokale Kontexte anzupassen und die vom Königreich initiierte Energieeffizienzstrategie zu unterstützen und gleichzeitig den Weg der elektrischen Systeme von zu markieren die smarte Stadt und die Stadt von morgen.

Die Arbeit des Zentrums wird es dem Land auch ermöglichen, seine Position als führendes Unternehmen für grüne Energien auf dem Kontinent weiter zu festigen. Die wirksamen Lösungen für die Integration erneuerbarer Energien in das nationale Netz, mit dem Marokko versorgt wird, werden für letzteres ein erheblicher Vorteil sein, da es darauf abzielt, seine Fähigkeiten und Erfahrungen in alle Länder des afrikanischen Kontinents zu exportieren.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier