StartseiteWas ist neu?Auftragnehmer für Roll-on-Roll-off-Fährterminalprojekt Immingham Eastern, England, gesucht

Auftragnehmer für Roll-on-Roll-off-Fährterminalprojekt Immingham Eastern, England, gesucht

Es werden Auftragnehmer gesucht, um das Immingham Eastern Roll-on Roll-off Ferry Terminal-Projekt in der North East Lincolnshire Unitary Authority in England im Rahmen eines 100-Millionen-Pfund-Vertrags durchzuführen.

Der Vertrag sieht den Bau von drei neuen Außenhafenliegeplätzen für Frachtfähren am Ende eines Anlegestegs sowie die Planung und den Bau eines neuen Passagierterminalgebäudes vor, das eine technische Werkstatt und alle Nebenarbeiten umfassen wird.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Es ist bedingt Assoziierte britische Häfen Erhalt einer Genehmigungsverfügung, die voraussichtlich in diesem Sommer eingereicht wird. Der Baubeginn ist für Mitte 2023 und die Fertigstellung im Frühjahr 2025 geplant.

Stena Line betreibt den neuen Roll-on-Roll-off-Fährterminal Immingham Eastern

Stena Line, eine schwedische Fährgesellschaft, hat bereits zugesagt, das neue Terminal für die nächsten 50 Jahre zu betreiben. Associated British Ports gab im Februar die Lieferanten in seinem neuen Rahmen für professionelle Dienstleistungsverträge für Gruppen bekannt, darunter WSP, Aecom, Mott MacDonald und viele andere.

Die Vereinbarung gilt für vier Jahre mit der Möglichkeit, sie um weitere zwei Jahre zu verlängern, und die Auftragnehmer werden an einer Vielzahl von Aufgaben in den 21 Häfen und Niederlassungen von ABP im ganzen Land arbeiten.

Über den Hafen von Immingham

Auch als Immingham Dock bekannt, ist ein wichtiger Hafen an der Ostküste Englands in der Nähe der Stadt Immingham am Südufer der Humber-Mündung westlich von Grimsby. Mit 54.1 Millionen Tonnen Fracht im Jahr 2019 war der Hafen von Grimsby & Immingham gemessen an der Tonnage der größte Hafen im Vereinigten Königreich.

Lesen Sie auch: Briefing zum Marktengagement für das Midland Mainline Elektrifizierungsprogramm in England

Die Humber Commercial Railway and Dock Company errichtete den Hafen in Zusammenarbeit mit der Great Central Railway; Die Dockgesellschaft wurde gegründet und die Arbeiten wurden durch das Humber Commercial Railway and Dock Act von 1901 genehmigt. Der Bau des Docks begann 1906 und wurde 1912 abgeschlossen. Das ursprüngliche Ziel des Docks war der Export von Kohle.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Kenneth Mwenda
Kenneth Mwenda
Kenneth Mwenda ist Wirtschafts- und Sportjournalist. Er kam im Februar 2019 zu ConstructionReview, wo er zum Verfassen von Baunachrichten und -projekten beiträgt. Kenneth schloss sein Studium mit einem Bachelor of Commerce (Finanzen) an der Cooperative University of Kenya ab. Er hat über drei Jahre Erfahrung im Schreiben von Inhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier