HomeNewsCross River Rail Projekt in Brisbane, Queensland, Australien

Cross River Rail Projekt in Brisbane, Queensland, Australien

Cross River Rail ist eine neue 10.2 Kilometer lange Eisenbahnstrecke, die von Dutton Park nach Bowen Hills, einem inneren nordöstlichen Vorort der Stadt Brisbane, Queensland, Australien, mit insgesamt 5.9 Kilometern Zwillingstunneln unter dem Brisbane River und dem Brisbane River verläuft CBD.

Das Cross River Rail-Projekt soll einen Engpass beseitigen, der die Fähigkeit des Landes einschränkt, mehr Züge auf dem derzeitigen Schienennetz zu betreiben, das die Kapazitätsgrenze erreicht und durch eine einzige Flussüberquerung und nur vier innerstädtische Bahnhöfe begrenzt ist, indem eine zweite Flussüberquerung gebaut wird , wodurch mehr Züge häufiger verkehren können, und die Kombination mit neuen Straßen und Busverbindungen, um ein öffentliches Verkehrssystem im gesamten Südosten von Queensland bereitzustellen.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Lesen Sie auch: Das WestConnex-Projekt in Sydney, Australien.

Insgesamt wird das Projekt vier neue U-Bahnhöfe in der Boggo Road, Woolloongabba, Albert Street und Roma Street liefern; zwei modernisierte Stationen in Dutton Park and Exhibition; sechs modernisierte Stationen auf der Südseite von Brisbane von Salisbury nach Fairfield; und die Entwicklung von drei neuen Gold Coast-Stationen.

Dieses revolutionäre Projekt wird die Lebensqualität Australiens verbessern, seiner Wirtschaft helfen, weiterhin zu gedeihen, Tausende von Arbeitsplätzen schaffen und das städtische Wachstum im gesamten Südosten von Queensland ankurbeln.

Fortschritte beim Cross River Rail-Projekt

Nachdem die TBM Merle am 17. Dezember 2021 in das Nordportal eingebrochen ist, sind die Zwillingstunnel von Cross River Rail nun vollständig ausgebrochen. Die 5.9 km langen Zwillingstunnel verbinden derzeit Dutton Park mit Bowen Hills und verlaufen unter dem Brisbane River und CBD. Die nördliche Kaverne an der Boggo Road steht kurz vor der Fertigstellung, wobei neun von zehn dauerhaften Auskleidungen fertiggestellt, 29 % des Ortbetons eingebracht und 35 % der Bewehrung installiert wurden. In Woolloongabba wurden die dauerhaften Auskleidungsarbeiten in der nördlichen Kaverne und den Quergängen wieder aufgenommen, während sieben der elf Platten auf der Rückseite des Hauses im Bahnhofsgebäude fertiggestellt wurden. Die Ausgrabung des Bahnhofskastens in der Albert Street ist zu 90 % abgeschlossen. Die Arbeiten an der Kavernenbank und der Sohlenstütze gehen ebenso voran wie die Abraumbeseitigung.

Der Aushub am nördlichen Bahnhofseingang ist im Gange, wobei bisher 13,793 Kubikmeter (72 %) Abraum entfernt wurden. Die Kavernenbetonierung an der Roma Street wurde wieder aufgenommen, wobei die Sohlplatte zu 86 % und die Kicker zu 72 % fertiggestellt waren. Der Aushub des Aufzugsüberlaufs wurde im Bahnhofskasten abgeschlossen und die Innenwand im Betriebsgebäude errichtet. Alle Stützwandplatten wurden auf der Messe installiert, und die Herstellung der GFK-Überbau-Stahlträger ist zu % abgeschlossen. Am südlichen Portal wurden 607 (von 635) Pfählen gesetzt, und die Deckbalkengüsse sind noch im Gange, wobei bisher 688 von 1,015 Laufmetern fertiggestellt wurden. Das Microtunnelling-Projekt ist in vollem Gange, der sechste und letzte Vortrieb hat bereits begonnen.

Der Aushub entlang des Eingangs ist zu 92 % abgeschlossen (55,000 von 60,000 Kubikmetern), und die vorgefertigte Dachdecke auf Deckbalken ist zu 86 % abgeschlossen (207 von 240). Die Innenwände des Rail Traffic Crew Building in Mayne Yard sind zu 50 % fertiggestellt, während die Signalstraßen 9-11 zu 88 % fertiggestellt sind. Bei Clapham Yard wurden 401 m Drainage verlegt und der Pfahlabschnitt RW620 fertiggestellt. 70 % der Überdachung von Bahnsteig 1 und 60 % der Überdachung von Bahnsteig 2/3 wurden in Yeronga errichtet.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier