Home News Afrika Das Projekt Dakar Diamniadio Sports City im Senegal wird finanziert

Das Projekt Dakar Diamniadio Sports City im Senegal wird finanziert

Projekt Dakar Diamniadio Sports City in Senegal erhalten von der Westafrikanischen Entwicklungsbank ca. 3.2 Mio. USD und von der Nationalbank für wirtschaftliche Entwicklung weitere 2.9 Mio. USD plus für deren Umsetzung.

Madani Maki Tall, Projektträgerin, sagte: „Ich bin sehr dankbar für das große Vertrauen, das diese beiden großen Banken in der Subregion haben und was sie für das DDSC-Projekt tun.

Lesen Sie auch: Senegal beginnt mit dem Bau eines Stadions mit 50,000 Sitzplätzen in Diamniadio

Nach seiner Fertigstellung wird das Projekt Dakar Diamniadio Sports City ein bedeutendes Sportzentrum mit internationalem Standard in der Region sein, das Mehrzweck- und spezifische Gebäude mit Tennisplätzen, Laufbahn, olympischem Schwimmbad, Kinderspielplatz, High-End-Fitnesscenter und Sportgesundheitszentrum umfasst. Mehrzweck-Fitnessstudios, Zwei Halbplätze für 7 gegen 7 (Maracana), Kampf-Fitness-Studios, Ein Wellnessbereich (Spa, Dampfbad), Fußballplatz, der den FIFA-Standards entspricht, Ein professionelles Trainingszentrum, Athletenresidenzgebäude mit 30 Zimmern, Fitnessraum mit modularem Bodenbelag, Restaurants (Diät- und Fastfood-Typ) und Vier-Sterne-Business-Hotel mit 168 Zimmern.

391 Mio. USD für die Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten der Westafrikanischen Währungsunion (WAEMU)

Der Zuschuss in Höhe von 3.2 Mio. USD ist Teil eines Gesamtbetrags von rund 391 Mio. USD, der vom Verwaltungsrat der Westafrikanischen Entwicklungsbank während seiner 117. ordentlichen Sitzung für die Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten der Westafrikanischen Währungsunion (WAEMU) genehmigt wurde.

Dies umfasst über 219 Mio. USD für acht Entwicklungsprojekte in Mali, Elfenbeinküste, Niger, Togo, Benin und Senegal sowie rund 172 Mio. USD für die Refinanzierung von Kreditinstituten im Rahmen der WAEMU.

Diese Mittel werden insbesondere für Bewässerungsprogramme in Mali, Straßen- und Stromprojekte in Côte d'Ivoire, ein Straßenprojekt in Niger, ein grenzüberschreitendes Stromprojekt zwischen Benin und Togo sowie Hotel- / Sportkomplex- und Landwirtschaftsprojekte verwendet im Senegal.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier