HomeNewsKongo weiht 109m-Staudamm ein
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Kongo weiht 109m-Staudamm ein

Die Republik Kongo hat offiziell einen von einem chinesischen Unternehmen errichteten Wasserkraftwerk im Wert von 109 Mio. USD in Betrieb genommen Gezhouba-Gruppe. Der Schritt zielt darauf ab, den Öl-, Land- und Forstsektor des Landes zu stärken.

Der 19.9-MW-Staudamm in der nördlichen Stadt Liouesso bringt laut Regierung die Wasserkraftproduktion des Kongo auf 213 MW, fast die Hälfte der gesamten nationalen Stromerzeugung. Das Land produzierte im Jahr 89 nur 2000 MW.

Obwohl die Regierung noch keine Käufer für drei Viertel der Produktion des Staudamms finden muss, äußerte sich Präsident Denis Sassou Nguesso optimistisch über den Staudamm Liouesso, der den in der Region installierten Unternehmen eine hohe Produktionskapazität verleiht.

In der zentralafrikanischen Nation, dem viertgrößten Rohölproduzenten Afrikas, macht Öl rund 65% des BIP aus. Ziel ist es jedoch, die Wirtschaft zu diversifizieren, indem die Investitionen in die Infrastruktur sowie in den Bergbau- und Forstsektor erhöht werden.

Lesen Sie auch: Der Bau des Wasserkraftprojekts Inga 3 in der Demokratischen Republik Kongo erhält neue Impulse

Der erzeugte Strom soll die Haushalte der Stadt Ouesso mit rund 4,500 Einwohnern sowie deren Vororte in Mkokéko versorgen. Das Projekt ist strategisch günstig für das Ölförderland ausgerichtet, das die Land- und Forstwirtschaft ankurbeln soll.

Das Projekt soll die Stromversorgung im Kongo sowohl erhöhen als auch diversifizieren, die nach Angaben der Regierung von 90 MW im Jahr 2000 auf 214 MW nach Fertigstellung von Liousseo stetig gestiegen ist.

Die Ausschreibung für das Projekt wurde ursprünglich im Oktober 2006 an die südafrikanische Clackson Power Co. vergeben. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Anlage 2014 fertiggestellt werden.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier