neuesten Nachrichten

Start Neuigkeiten Afrika Die Sanierung der Etosha-Straßen in Namibia soll im August 2022 abgeschlossen sein

Die Sanierung der Etosha-Straßen in Namibia soll im August 2022 abgeschlossen sein

Das Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus in Namibia hat insgesamt 8.9 Mio. USD für die Sanierung von Etosha-Straßen bereitgestellt. Die Menge wird voraussichtlich 187 km der sanieren Etosha Nationalpark Straßennetz nach Beschwerden von Touristen über den baufälligen Zustand der Straße. Die Sanierung soll bis August 2022 abgeschlossen sein.

Lesen Sie auch: Beni-Kisangani-Straßenprojekt in der Demokratischen Republik Kongo, das von CCCC durchgeführt werden soll

Rehabilitationsarbeiten

Derzeit ist die Sanierung von 47 km Etosha Roads abgeschlossen. Die erste Phase mit 18 km wurde Mitte Juli 2019 zu einem Preis von 852,896.69 USD abgeschlossen. Diese besonderen Kosten umfassten das Bohren von vier Bohrlöchern. Die zweite Phase, die 13 km umfasste, wurde zu einem Preis von etwa 537,257.76 USD saniert. Die Kosten beinhalteten das Bohren von zwei Bohrlöchern am Galton Gate.

In der kürzlich abgeschlossenen dritten Phase wurden 15.8 km des Straßennetzes zu einem Preis von 738,729.42 US-Dollar umgebaut. In Phase vier werden 140 km der Straße zu einem Preis von 6.7 Mio. US-Dollar neu asphaltiert.

Nach Angaben des Ministeriums wird diese letzte Strecke von der Road Fund Administration finanziert, die an Bord gekommen ist, um das Ministerium bei der kostspieligen Übung zu unterstützen. Das Projekt wird von der namibischen Firma Otesa Civil Engineering durchgeführt, die auch für den Bau der Schnellstraße Windhoek-Okahandja verantwortlich ist.

Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!