StartseiteWas ist neu?Kenia sucht neuen Auftragnehmer für das Kamariny Stadium-Projekt in Elgeyo Marakwet

Kenia sucht neuen Auftragnehmer für das Kamariny Stadium-Projekt in Elgeyo Marakwet

Kenia sucht derzeit einen neuen Auftragnehmer für das Kamariny Stadium-Projekt in Elgeyo Marakwet. Dies ist, nachdem die Regierung den Vertrag des Auftragnehmers gekündigt hat. Laut Sportkabinettssekretärin Amina Mohamed will die Regierung dem Bau des Stadions neues Leben einhauchen.

„Wir haben einen Wechsel der Baufirma und eine ausführliche Vereinbarung angeordnet, nach der die Anlage rechtzeitig an den Landkreis geliefert wird. Daran wird gearbeitet, damit die Athleten etwas zum Lächeln haben können “, sagte der CS in Begleitung des Gouverneurs von Elgeyo Marakwet, Alex Tolgos.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Sie fügte hinzu, dass die Verzögerungen im Kamariny-Stadion der „Heimat des Meisters“ des Landes einen schlechten Ruf einbrachten, wenn es bequem lokale und internationale Athleten aufnehmen sollte, die die Hauptstadt Iten von Elgeyo Marakwet für ein Training in großer Höhe bevölkern. „Dies sollte niemals ein weißer Elefant sein. es war nie beabsichtigt anzuhalten, wie es jetzt ist. Wir kündigen daher offiziell den laufenden Vertrag mit Funan Auftragnehmer und das ordnungsgemäße Verfahren soll so bald wie möglich eingehalten werden “, erklärte sie.

Lesen Sie auch: Der Bau des Kirubia-Stadions in Tharaka-Nithi, Kenia, soll im Februar abgeschlossen sein

Austragungsort der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2025

In Bezug auf Kenias Bewerbung um die Ausrichtung der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2025 sagte die CS, Nairobi sei in einer guten Position, insbesondere nach der erfolgreichen Ausrichtung der U18-Weltmeisterschaften im Jahr 2017 und der bevorstehenden U20-Weltmeisterschaften in Kasarani in August.

„Wir haben unsere Fähigkeiten gezeigt. 2017 haben wir es geschafft, U18-Weltmeisterschaften auszurichten, und im August werden wir auch die U20-Weltmeisterschaften ausrichten, und das sollte uns in Zukunft mehr Chancen geben “, sagte sie.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Dennis Ayemba
Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier