HomeWas ist neu?Neue Düngemittelproduktionsanlage in Höhe von 1.2 Mrd. USD in Kenia wird gebaut

Neue Düngemittelproduktionsanlage in Höhe von 1.2 Mrd. USD in Kenia wird gebaut

Die kenianische Regierung hat eine Vereinbarung mit der Toyota Tsusho Corporation unterzeichnet, wonach der globale Autohersteller in Eldoret, Kenia, ein Düngemittelwerk im Wert von 1.2 Mrd. USD errichten wird.

Das Projekt zum Bau der neuen Düngemittelproduktionsanlage wird in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase wird eine Produktionsanlage für Stickstoff-Kalium-Kalzium (NPK) gebaut, in der zweiten Phase wird Toyota eine Anlage zur Herstellung von Diammonium bauen Düngemittel aus Phosphat (DAP), Harnstoff und Calciumammoniumstickstoff (CAN) - die erste Produktion für letztere wird für 2016 erwartet.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Die Bauarbeiten für das Projekt der Düngemittelproduktionsanlage werden voraussichtlich Ende dieses Jahres beginnen. Die ersten Produktionseinheiten für NPK-Düngemittel sollen im nächsten Jahr realisiert werden. Es wird erwartet, dass die Anlage die Verfügbarkeit des Produkts im Land erhöht und die Landwirte vor Ausbeutung schützt, die sich aus gestiegenen Düngemittelpreisen durch Lieferanten ergibt, was wiederum zu einem Anstieg der Lebensmittelpreise führt.

Die Regierung wird das Land und die Infrastruktur bereitstellen, die für den Bau der Anlage benötigt werden. Die Toyota Tsusho Corporation wird das Projekt wiederum als privates Unternehmen finanzieren.

Die Düngemittelproduktionsanlage liegt aufgrund der immensen landwirtschaftlichen Aktivitäten in der Region strategisch günstig in Eldoret. Aus diesem Grund wird NPK hier weitgehend verbraucht. Es ist einer der Hauptnahrungsmittelkörbe des Landes.

Die Mission der Toyota Tsusho Group ist es, kontinuierlich auf die sich ständig ändernden Bedürfnisse einzugehen, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und weiterhin einen beispiellosen Mehrwert zu bieten, um zur Schaffung einer bereicherten Gesellschaft beizutragen.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier