Funktionalismus und Bildung x
Funktionalismus und Bildung
HomeNewsProjekt zur Stärkung und zum Zugang des Elektrizitätssektors in Liberia, um finanzielle Unterstützung zu erhalten

Projekt zur Stärkung und zum Zugang des Elektrizitätssektors in Liberia, um finanzielle Unterstützung zu erhalten

Das Projekt zur Stärkung und zum Zugang des Elektrizitätssektors in Liberia (LESSAP), das erste eines mehrphasigen programmatischen Ansatzes (MPA) mit dem Ziel, 632,500 Liberianern nachhaltigen, zuverlässigen und erschwinglichen Strom zu liefern, soll finanzielle Unterstützung von den Weltbanken erhalten Internationale Entwicklungsvereinigung (IDA). Tatsächlich wurde die erste Phase der Zusage von 44 Mio. USD in Form von Krediten und 15 Mio. USD in Form eines Zuschusses bereits genehmigt.

Darüber hinaus wurden von der E Zuschüsse in Höhe von 2.5 Mio. USD bzw. 2.7 Mio. USD gewährtLectricity Sector Management Assistance Program (ESMAP), ein globales Programm für Wissen und technische Hilfe, das von der Weltbank verwaltet wird, und der Japan Policy and Human Resources Development (PHRD) Fund, der erste programmatische Treuhandfonds der Weltbank, der vollständig von der japanischen Regierung finanziert wird, um zur Verbesserung der Fähigkeiten und Kenntnisse beizutragen. Wie und Fachwissen von Regierungsinstitutionen in Entwicklungsländern, damit sie ihre wichtigsten Entwicklungsherausforderungen besser bewältigen können.

Hauptziele des Projekts zur Stärkung und zum Zugang des Elektrizitätssektors in Liberia

Lesen Sie auch: Katsina Windpark-Projekt in Nigeria zur Inbetriebnahme im Laufe dieses Monats

Der LESSAP wird die Strominfrastruktur sanieren und erweitern und nachhaltige Lösungen für den Zugang zu Elektrizität bieten. Es wird hauptsächlich auf zwei Schlüsselbereiche abzielen, nämlich die Netzelektrifizierung im Großraum Monrovia, und ein nachhaltiges Geschäftsmodell für die Skalierung von Mini-Netzen auf Basis erneuerbarer Energien und eigenständigen Solarsystemen in abgelegenen Gebieten bereitstellen.

Das Projekt wird auch netzunabhängige Solarelektrifizierung an etwa 200 Gesundheitseinrichtungen liefern, um insbesondere die Widerstandsfähigkeit gegen die COVID-19-Pandemie zu stärken.

Verbesserung der Wirtschaft und Stärkung der Widerstandsfähigkeit angesichts der Covid-19-Pandemie

Die Unterstützung der Weltbank für dieses Projekt ist Teil der Bemühungen der Institution, das Land bei der Verbesserung seiner Wirtschaft zu unterstützen und dazu beizutragen, die Widerstandsfähigkeit schutzbedürftiger Haushalte zu stärken, die aufgrund der Auswirkungen des neuartigen COVID-19-Virus stark von Armut bedroht sind.

"Die COVID-19-Pandemie hatte verheerende Auswirkungen auf die Wirtschaft des nordafrikanischen Landes und die Lebensgrundlage der Menschen und stellt eine große Bedrohung für die Zukunft dar", heißt es in einer Erklärung der Weltbank.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier