Dubai Creek Tower x
Dubai Creek Tower
HomeNewsIn Marokko soll eine 900-MW-Windkraftanlage in ...

In Marokko soll in Dakhla eine 900-MW-Windkraftanlage entstehen

Das Königreich Marokko soll mit freundlicher Genehmigung von Dakhla eine 900-MW-Windkraftanlage beherbergen Soluna Technologies Ltd., ein neu gegründetes Unternehmen, das die Blockchain-Wirtschaft mit kostengünstigen erneuerbaren Energien versorgt und von einer US-amerikanischen Private-Equity-Firma unterstützt wird Brookstone-Partner.

Soluna hat bereits Studien und Forschungen zur technischen Machbarkeit der Windkraftanlage und jetzt zu Umweltstudien durchgeführt und abgeschlossen. Das Projekt wurde auch vom Energieministerium genehmigt.

Lesen Sie auch: Absichtserklärung zur Exploration von Energiespeicherprojekten in Marokko unterzeichnet

John Belizaire, Chief Executive Officer (CEO) von Soluna Technologies, gab bekannt, dass die Finanzierung und die Vorbereitungsarbeiten Mitte 2021 beginnen werden.

Implementierung des Projekts

Dieses Projekt wird auf einem 37,000 Hektar großen Gelände mit Windgeschwindigkeiten von 22 Meilen pro Stunde von AM Wind, einem Tochterunternehmen von Deutschland, durchgeführt Altus AG, Ein Unternehmen, das Lösungen für Windenergie, Solar- und Photovoltaik, Biomasse, Wasser und Abfallwirtschaft anbietet.

Das Projekt wird modular entwickelt und als Pods bezeichnet. Jeder Pod umfasst 12 MW Stromerzeugung, ein Speichersystem und ein 6-MW-Cryptocurrency-Mining- oder Blockchain-Rechenzentrum.

Die erste Phase besteht aus drei solchen Pods, einschließlich Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von bis zu 36 MW, und erfordert eine Investition von 100 Mio. USD.

Das gesamte Projekt wird ungefähr 2.5 Millionen US-Dollar kosten.

Vorteile des Projekts

Laut Belizaire hat das Windkraftanlagenprojekt das Potenzial, im Laufe seines Lebens mehr als 400 hochqualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen. Der CEO von Soluna erwähnte auch, dass sein Unternehmen plant, ein lokales Kompetenzzentrum einzurichten, das Fachwissen in Blockchain-Technologie entwickelt und für einen wachsenden globalen Markt zugänglich ist.

Darüber hinaus stellte Belizaire fest, dass dieses Projekt den Hohen Richtlinien von König Mohammed VI. Entspricht, um die Ressourcen der südlichen Provinzen zu fördern.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier