HomeNewsNational Highways baut in Großbritannien die Schnellstraße A303.

National Highways baut in Großbritannien die Schnellstraße A303.

Der Bau eines neuen Abschnitts der Schnellstraße A303 hat begonnen, um die Kapazität der Straße zu erhöhen, die Reisezeit zu verkürzen und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Repräsentanten von Nationale Autobahnen und lokale Politiker haben das Projekt als bedeutsam für den Südwesten beschrieben. Das 135-Millionen-Pfund-Projekt wird über drei Meilen bestehender Einzelfahrbahn von Sparkford nach Ilchester verlaufen. Es wird von den National Highways verwaltet und vom Verkehrsministerium als Teil der Road Investment Strategy finanziert.

National Highways gab bekannt, dass die Aufrüstung 2024 für den Verkehr freigegeben wird, um einen langjährigen „Engpass“ zu beseitigen und Arbeitsplätze und Wohnraum in der Region zu erhöhen. Im Durchschnitt hat die bestehende A303 von Sparkford nach Ilchester täglich 23,500 Fahrzeuge befahren und im Sommer, vor allem an den Wochenenden, deutlich zugenommen.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Möchten Sie nur Bauprojekte in Nairobi anzeigen?Klicken Sie hier

Lesen Sie auch:Weltweit erstes Projekt zur Oberflächenerneuerung von Graphen-Autobahnen in Großbritannien im Gange.

Sicherer und zuverlässiger.

Der Beginn des Projekts wurde durch ein Treffen zum Rasenschneiden markiert, an dem Vertreter der National Highways und die Galliford versuchen wer sind die Konstrukteure. Die Programmmanagerin für National Highways, Hannah Sanderson, sagte: „Das ist wirklich wichtig. Darüber freuen wir uns natürlich sehr. „Bei dem Projekt geht es darum, eine hochwertige Schnellstraße anzubieten. Es ist wichtig für das Wirtschaftswachstum im Südwesten und wird eine Verbindung zwischen London und dem Südosten in den Südwesten herstellen.

„Wir haben ernsthaft mit der Schnellstraße A303 begonnen und bauen auf dem Gelände eine provisorische Straße, um Material gut zu transportieren, ohne die örtlichen Straßen zu beeinträchtigen, und wir beginnen mit den Brückenfundamenten.“ Zur Verkehrssicherheit fügte sie hinzu: „In beiden Richtungen werden zwei Linien geschaffen, die den Verkehr auf der Fahrbahn bewegen, ohne den Verkehrsfluss zu gefährden, und die Fahrten sicherer und zuverlässiger machen. „Durch den besseren Verkehrsfluss rechnen wir damit, dass sich die Fahrzeit im Abschnitt im Schnitt um rund zwei Minuten verkürzt.“ Marcus Fysh MP, Yeovil-Vertreter fügte hinzu: „Es ist einfach erstaunlich, dass wir endlich die zweispurige A303 fertigstellen, und dies ist wirklich ein wichtiger Teil unserer Nivellierungs-Agenda für den Südwesten.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier