Neues Patientengebäude auf dem Abbott Northwestern Hospital Campus in Minneapolis

Startseite » Aktuelles » Neues Patientengebäude auf dem Abbott Northwestern Hospital Campus in Minneapolis

Allina Gesundheitssystem plant den Bau eines neuen 10-stöckigen Krankenhausgebäudes auf der Ostseite des Abbott Northwestern Hospital Campus in Minneapolis, das jüngste in einer Reihe von Entwicklungsprojekten in einem der größten medizinischen Zentren des Bundesstaates.

Das geplante Gebäude wird etwa 500,000 Quadratfuß auf einem Grundstück mit Blick auf die 10th Avenue South umfassen. Die erste Etage würde eine Lobby, eine Kapelle, einen Registrierungsbereich, einen Geschenkeladen, einen Speiseraum, eine Einzelhandelsapotheke und einen Bereich für Freiwillige beherbergen, während die zweite Etage Radiologie- und Endoskopieprogramme beherbergen würde.

Lesen Sie auch: 785 Millionen US-Dollar teures Erweiterungsprojekt für Mayo Clinic Hospitals angekündigt

Aktuelle Pläne sehen chirurgische Räume mit 30 neuen Operationssälen vor, während die vierte und fünfte bis neunte Etage Operationsvorbereitungs- und Aufwachräume bzw. Patientenzimmer haben würden. In einigen der unteren Stockwerke soll es auch Platz für Innenhöfe und einen Dachgarten geben, so die Pläne.

Neuer Pflegepavillon des Abbott Northwestern Hospital

Allina sagte in einer Erklärung, dass der Pflegepavillon die bestehenden Operationssäle auf dem Campus ersetzen wird, die zu einer Zeit gebaut wurden, als bei Operationen nur sehr wenig Technologie eingesetzt wurde. Das Gesundheitssystem fügte hinzu, dass ältere Räume nicht für moderne Technologien geeignet seien, was die bei Abbott durchgeführten Verfahren einschränke.

„Während wir uns in der Planungs- und Entwurfsphase für den Pavillon für Chirurgie und Intensivpflege mit Sitz in Minneapolis befinden HGA Als Architekt ist es unsere Vision, eine hochmoderne Einrichtung zu bauen, um Patienten in unserer Region Quartärversorgung zu bieten“, sagte Allina.

Für den Neubau muss die Crew die bestehende viergeschossige Parkrampe mit derzeit 50 Stellplätzen abreißen.

Es wird an einem neuen Verkehrsknotenpunkt für Patienten und Personal gearbeitet

Im Rahmen des Revitalisierungsprojekts des Abbott Northwestern Hospital von Allina wird derzeit an einem neuen achtstöckigen Verkehrsknotenpunkt für Patienten und Personal gearbeitet. Das Gesundheitssystem erwägt Verbesserungen des Fahrzeug- und Fußgängerzugangs mit neuen Campuseingängen sowie Renovierungen an angrenzenden Gebäuden und neuen Skyway-Verbindungen.

Die Arbeiten an dem Projekt, das auch den Bau einer neuen zentralen Versorgungsanlage umfasst, die die 65 Jahre alten Kessel von Abbott Northwestern ersetzen soll, könnten Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres beginnen, da das Gesundheitssystem zunächst lokale und staatliche Regulierungsprozesse steuern muss und gesellschaftliches Engagement durchführen.