HomeNewsRegierung von Kamerun baut 2. Brücke über den Fluss Dibamba
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Regierung von Kamerun baut 2. Brücke über den Fluss Dibamba

Die kamerunische Regierung bereitet derzeit über das Ministerium für öffentliche Arbeiten ein Projekt für den Bau der 2. Brücke über den Dibamba in der Küstenregion des zentralafrikanischen Landes vor.

Obwohl die Merkmale der vorgeschlagenen Infrastruktur noch unbekannt sind, deuten glaubwürdige Quellen darauf hin, dass der Bau der Infrastruktur über 108 Mio. USD kosten wird. Die Mittel werden bereitgestellt von Standard Chartered Bank, eine führende internationale Bank mit einer 160-jährigen Geschichte in Großbritannien, hat sich darauf konzentriert, Menschen und Unternehmen zu helfen, in Europa, Amerika, Asien, Afrika und dem Nahen Osten erfolgreich zu sein.

Auftragnehmer und Vorteile des Projekts

Die 2. Brücke über den Fluss Dibamba wird von gebaut Magil Construction Corporation, ein privates Unternehmen, das Dienstleistungen in vier Abteilungen erbringt, nämlich Gebäude, Bauwesen, Industrie und Innenausstattung. Das Projekt ist eine Erweiterung der Arbeiten zur Entwicklung der östlichen Durchdringung der Stadt Douala.

Lesen Sie auch: Der Bau der Touraké-Brücke in Kamerun wurde gestartet

Sowohl die Verbreiterung der Fahrbahn am Eingang zur kamerunischen Wirtschaftshauptstadt als auch der Bau einer zweiten Brücke über den Fluss Dibamba werden die Bewegung von Passagieren erleichtern, die aus Yaoundé, der Hauptstadt, oder Edéa und Kribi, einem Badeort mit einer Tiefebene, abreisen Wasseranschluss.

Diese Infrastrukturarbeiten werden auch den brandneuen dienen Japoma-Stadion und Erleichterung des Warentransports auf den Korridoren Douala-Ndjamena und Douala-Bangui.

Ein Überblick über die 1. Brücke über den Fluss Dibamba

Die erste Brücke über den Fluss Dibamba wurde 1984 gebaut und 1990 erweitert. Die über 400 Meter lange Stahlbetonkonstruktion wurde später von der Dibamba restauriert Firma Razel zwischen Mai 2012 und Januar 2013.

Die Sanierungsarbeiten umfassten unter anderem die Verstärkung der Lager (zwischen der Platte und den Säulen), die allgemeine Reinigung der Struktur einschließlich der Reinigung der Abflüsse, das Schließen von Mikrorissen, die Reparatur von Straßenfugen und des Bürgersteigs.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier