HomeNewsTansania startet Stromerzeugungsprojekt
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Tansania startet Stromerzeugungsprojekt

Die tansanische Regierung wird ein Stromerzeugungsprojekt in Angriff nehmen, bei dem drei Regionen an 400 KV-Stromleitungen angeschlossen werden. Die Linien werden aus der Region Mbeya kommen und die Regierung plant den Start im November dieses Jahres.

Das ehrgeizige Projekt wird vier Städte umfassen, nämlich Sumbawanga in der Region Rukwa, Mpanda in der Region Katavi, Kigoma und Nyakanazi in der Region Kagera. Ziel ist es, in den nächsten 7,873 Jahren mehr als 5 Dörfer im ländlichen Tansania zu elektrifizieren.

Fertigstellungstermin

Der stellvertretende Minister für Energie und Mineralien bestätigt die Berichte und teilt mit, dass das Projekt im Juli 2019 abgeschlossen sein wird.

Dr. Kalemani gab dies bekannt, nachdem er ein Großprojekt der ländlichen Elektrifizierungsphase III (REA) in der Region Rukwa eröffnet hatte. „Die Region Rukwa bezieht ihre Stromversorgung aus Kraftstoff und ein wenig Strom aus dem benachbarten Sambia, was nicht zuverlässig ist.

Die Durchführung des 400-kV-Projekts wird jedoch zu Stromunterbrechungen in der Geschichte der Region führen “, sagte er. Er bestätigte ferner, dass die Übung, Elektrizität durch zu verbinden REA Phase III in den verbleibenden 140-Dörfern in der Region startet im März 2019.

Mini-Grid- und Off-Grid-Optionen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Optionen „Mini-Grid“ und „Off-Grid“ die ländlichen Gebiete besser bedienen werden. Die meisten davon werden durch erneuerbare Optionen wie Sonne, Wind und Geothermie bereitgestellt. Dies ist nach Angaben der African Development Bank.

Darüber hinaus wäre die Absicht der Regierung, Tansania zu einer industrialisierten Wirtschaft zu machen, ohne zuverlässigen Strom nicht möglich. Diese Initiative wird in den nächsten drei Jahren alle Tansanier in ländlichen Gebieten an das nationale Stromnetz anschließen.

Derzeit wurden in jede Region US-Dollar 353M investiert, um eine zuverlässige Stromversorgung sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten zu gewährleisten.

Über REA

Abschließend Agentur für ländliche Energie (REA) ist eine autonome Einrichtung des Ministeriums für Energie und Mineralien der Vereinigten Republik Tansania. Ihre Hauptaufgabe ist die Förderung und Erleichterung eines verbesserten Zugangs zu modernen Energiedienstleistungen in ländlichen Gebieten auf dem Festland von Tansania.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Yvonne Andiva
Redakteur / Business Developer bei Group Africa Publishing Ltd

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier