HomeNewsTansania beginnt mit dem Bau des Stiegler-Staudamms

Tansania beginnt mit dem Bau des Stiegler-Staudamms

Vineyard Wind 1, das größte Offsho...
Vineyard Wind 1, das größte Offshore-Windparkprojekt in den USA

Tansania wird mit den Bauarbeiten für einen Wasserkraftdamm in der Stiegler-Schlucht im Selous-Wildreservat beginnen, nachdem die Regierung eine Anzahlung in Höhe von 310MUSD an zwei ägyptische Unternehmen - Arab Contractors und - geleistet hat El Sewedy Electric Co mit wem sie im Dezember letzten Jahres einen Vertrag unterzeichnet haben.

Dotto James, ständiger Sekretär des Ministeriums für Finanzen und Planung des Landes, übergab die Vorauszahlung an Herrn Mohamed Hassan, einen Vertreter der ägyptischen Unternehmen. Später sagte er, dass die Auszahlung 15% der gesamten Projektkosten entspreche, die auf 2.9 Mrd. USD veranschlagt würden, und dass die tansanische Regierung die gesamten Kosten hauptsächlich durch Steuereinnahmen decken würde.

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Das 2,115-Megawatt-Staudammprojekt am Rufiji-Fluss mit einer Fläche von rund 50,000 Quadratkilometern wird voraussichtlich in den nächsten drei Jahren fertiggestellt und bietet 6 000-Direktarbeitsplätze sowie eine zuverlässige und erschwingliche Stromversorgung zu einem Zeitpunkt, an dem Tansania auf ein industrialisiertes mittleres Einkommen ausgerichtet ist Wirtschaft.

Lesen Sie auch: Nyaborongo 11 Hydropower in Ruanda soll gebaut werden

Kritik am Projekt          

Obwohl der Damm Tansanias Stromkapazität von derzeit 1.5 GW auf ungefähr 3.6 GW erhöhen soll, wurde er von internationalen Beobachtern heftig angeprangert.

Ein unabhängiger Bericht über das im Februar dieses Jahres ausgestrahlte Programm prognostizierte, dass die Kosten des Projekts in der Praxis von geschätzten 2.9 Mrd. USD auf fast 10 Mrd. USD steigen würden. Es wurde auch behauptet, dass das Geld lieber für die Entwicklung des Wind- und Sonnenpotentials des Landes ausgegeben würde.  

Im Dezember, als Tansania den Auftragnehmer anstellte, warnte der World Wildlife Fund, dass das Projekt „Schäden an einem international bedeutenden Feuchtgebiet, der Rufiji-Mafia-Kilwa-Marine-Ramsar-Stätte, riskiert und sich auch negativ auf den Lebensunterhalt von mehr als auswirken könnte 200,000-Leute, die stromabwärts leben “. 

Die tansanische Regierung hat die Kritik jedoch abgelehnt und erklärt, der Damm würde tatsächlich Wasser sparen und die Elefanten, Spitzmaulnashörner, Giraffen und andere Wildtierpopulationen im Selous Game Reserve ernähren.

Aktualisierungen des Erweiterungsprojekts für den San Francisco Bay Area Rapid Transit District (BART).

Laut einer Studie der Federal Transit Administration (FTA), die durch eine Anfrage des Public Records Act erhalten wurde, ist der Start des San Francisco Bay Area Rapid Transit...

Neue Wohnsiedlung der Annex Group in Bloomington, Indiana, geplant

Die Annex Group, ein Bauträger mit Sitz in Indiana, hat angekündigt, dass sie eine Wohnsiedlung im Wert von 23 Millionen US-Dollar in Bloomington, Indiana, errichten werden.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt benötigen. Aktueller Status, Projektteamkontakte etc. Bitte Kontaktieren Sie uns

(Beachten Sie, dass dies ein Premium-Service ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier