30 Millionen US-Dollar Union Carpenters Millwrights Institute wird in Michigan eröffnet

Home » News » 30 Millionen US-Dollar Union Carpenters Millwrights Institute wird in Michigan eröffnet

Das neu errichtete Union Carpenters Millwrights Institute in Detroit, Michigan wurde eröffnet. Die Einrichtung wurde von eröffnet Michigan Regional Council of Carpenters(MRCC) und Millwrights. Es bietet einen gebührenfreien, 4-jährigen Studiengang in Zimmerei an.

Gouverneur Gretchen Whitmer, Bürgermeister Mike Duggan, und andere gewählte Beamte waren bei der Veranstaltung anwesend. Das neue Union Carpenters Millwrights Institute passt in die Sechzig-mal-30-Agenda des Gouverneurs für den Staat. Der Plan wird sicherstellen, dass 60 % der Bürger Michigans im erwerbsfähigen Alter bis 2030 ein Qualifikationszertifikat oder einen postsekundären Abschluss erwerben können.

Bestimmungen des Union Carpenters Millwrights Institute

Das neue 147,000 Quadratfuß große Union Carpenters Millwrights Institute wird mehrere Klassenzimmer und Schulungszentren umfassen. Die Labore wurden mit den fortschrittlichsten Werkzeugen ausgestattet, die derzeit in der Bauindustrie verfügbar sind. Dies wird zukünftigen Studenten praktische Erfahrungen und Simulationen aus der realen Welt bieten. Darüber hinaus bietet das Schulungszentrum auch Räumlichkeiten für die Ausrichtung von Community-Events.

Lesen Sie auch Spatenstich für das Workforce Innovation and Education Center der Mineral Area Colleges, Missouri

Das Union Carpenters Millwrights Institute bietet eine kostenlose Anmeldung für das Ausbildungsprogramm für Studenten. Darüber hinaus erhalten die Studierenden während ihrer gesamten Studienzeit weitere Leistungen, darunter gute Gehälter, eine angemessene Gesundheitsversorgung und Rentenleistungen. Vorträge hingegen werden von Mitgliedern der Zimmerer- und Mühlenbauergewerkschaft abgehalten.

Das neue MRCC Training Institute wurde für Michigans Steuerzahler kostenlos gebaut. Das ist . laut dem Executive Secretary Treasurer des MRCC, Tom Lutz. Lutz erklärte, dass die neue Einrichtung unzähligen Männern und Frauen die Möglichkeit geben würde, in einer lohnenden, gut bezahlten Karriere zu lernen und hart zu arbeiten.

1,500 Menschen sollen jedes Jahr Baukompetenzen erwerben 

Das neue MRCC Training Institute soll jährlich etwa 1,500 Studenten ausbilden. Dies bedeutet, dass jedes Jahr weitere 1,500 Personen bereitstehen, um Bau- und Reparaturprojekte zu übernehmen.

Whitmer sagte, dies sei wesentlich für den Aufbau der Infrastruktur, die für das Wachstum der staatlichen Wirtschaft erforderlich sei. Nach Angaben des Gouverneurs ist Michigan bei der Durchführung von Bau- und Reparaturprojekten stark auf Mühlenbauer, Zimmerleute, Bodenleger, Rammen und verschiedene Fachhandwerker angewiesen.