StartseiteNewsDer Bau der San Francisco Central Subway soll bis Ende des Monats abgeschlossen sein

Der Bau der San Francisco Central Subway soll bis Ende des Monats abgeschlossen sein

Ein Großteil der Bauarbeiten an der mit Spannung erwarteten San Francisco Central Subway wird Ende März abgeschlossen sein. Die neue Frist wurde am Dienstag vom Verwaltungsrat der San Francisco Municipal Transportation Agency im Rahmen einer Reihe von Vertragsverhandlungen genehmigt. Im Rahmen dieses Prozesses unterzeichnete der Vorstand auch ein Gesamtvolumen von 143 Millionen US-Dollar, das an die Tutor Perini Corporation, der Auftragnehmer des Projekts, um eine Vielzahl von Ansprüchen gegen die Agentur sowie die letzten Änderungen der Arbeitsauftragsänderungen, auch als Änderungsaufträge bezeichnet, zu klären.

Lesen Sie auch: Das weltweit größte U-Bahn-System wird voraussichtlich weiter ausgebaut

Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Die Maßnahmen des Board of Directors der San Francisco Municipal Transportation Agency, um das Projekt auf Kurs zu halten, zielen darauf ab, im Frühjahr 2022 mit dem Revenue Service zu beginnen, fast vier Jahre hinter dem Zeitplan und rund 300 Millionen US-Dollar über dem ursprünglichen Budget. Mit dem überarbeiteten Vertrag ist Tutor Perini verpflichtet, den Großteil der kritischen Bauarbeiten bis zum 31. März abzuschließen, damit die SFMTA ihre eigenen Mitarbeiter für den einjährigen Testprozess einbeziehen kann, um die in den letzten zehn Jahren befindliche Eisenbahn für Fahrgäste bereit und bezahlt zu machen Service bis zu dieser Zeit im nächsten Jahr. Der Auftragnehmer bleibt dann sechs Monate vor Ort, um kleinere Korrekturen vorzunehmen, kosmetische Upgrades durchzuführen und andere von SFMTA-Mitarbeitern identifizierte offene Fragen zu klären.

Wie der Prüfer berichtet, ist ein Großteil der Verzögerung auf mehr als 1,000 Änderungsaufträge zurückzuführen, die regelmäßig bei komplizierten Kapitalprojekten eingehen, bei denen der Auftragnehmer möglicherweise auf unerwartete Bedingungen vor Ort stößt, die den Umfang der Arbeiten verändern. In der Vergangenheit hat die SFMTA Tutor Perini erlaubt, die Arbeit fortzusetzen, die Rechnung zu bezahlen und der Agentur später die Zahlung in Rechnung zu stellen. Das Board genehmigte im Oktober außerdem ein Omnibus-Paket mit 671 Änderungsaufträgen für rund 48.8 Millionen US-Dollar. Außerdem wurde das zweite Sammelpaket für insgesamt 409 Änderungsaufträge und 53 Millionen US-Dollar genehmigt, das alle bis Januar 2021 abgeschlossenen Arbeiten umfasst.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier