HomeNewsPläne für die Entwicklung des Orion Centers in New Mexico genehmigt
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Pläne für die Entwicklung des Orion Centers in New Mexico genehmigt

Der Bau für die Entwicklung einer massiven Satellitenfertigungsanlage, Orion Center in New Mexico, wurde genehmigt. Diese Pläne wurden von der Federal Aviation Administration (FAA) Außerdem wurden der Stadt Albuquerque drei Genehmigungen für die Umweltverträglichkeitsprüfung und die Nicht-Luftfahrtnutzung für die Nutzung ihres Landes vorgelegt.

An der Kreuzung von Gibson Boulevard SE und Girard Boulevard SE, neben dem Albuquerque International Airport, wird das Orion Center in New Mexico mehr als 4 Millionen Quadratfuß einnehmen und damit eines der größten Satellitenzentren des Landes sein.

Lesen Sie auch 65 Häuser sollen in der Cow Creek Ranch New Mexico entwickelt werden

Die Bauarbeiten an der Anlage werden von Theia Group Inc. und ihrer Unterabteilung Group Orion durchgeführt. Es wird erwartet, dass die Entwicklung über einen Zeitraum von einem Jahrzehnt andauert und es wird geschätzt, dass es 114 Morgen Land beanspruchen wird, mit voraussichtlichen Kosten zwischen 8 und 10 Milliarden US-Dollar.

Nach Angaben der Planungsabteilung der Stadt wird als Teil des Orion Centers in New Mexico ein Campus gebaut, der Gebäude für Produktionsbetriebe, Labors, ein Hotel und andere Einrichtungen umfassen wird. Die Einrichtung wird auch ein Gebäude für die fortschrittliche Technologie der Theia Group beherbergen, die das Testen von Satellitennetzwerken durchläuft, kontinuierliche Bilder und Daten von der Erde für die Grenzsicherheit sowie Kartierungsdienste erfasst.

James Reid Gorman, Vice President der Theia Group, erwähnte, dass das neue Orion-Zentrum in New Mexico mindestens 1000 Arbeitsplätze bieten wird, darunter auch Softwareentwickler und Datenwissenschaftler. 

Er sagte auch, dass lokale Subunternehmer für das Projekt angeheuert würden, durch die Bemühungen eines in Colorado ansässigen Baumanagementunternehmens, Hansel Phelps, das sich an mehrere qualifizierte lokale Subunternehmer gewandt hat.

In Vorbereitung der Hauptarbeiten unterzeichneten Theia Group und Group Orion einen mehrjährigen Mietvertrag für zwei Einrichtungen, die früher vom Rüstungsunternehmen Raytheon Co. genutzt wurden. Sie beabsichtigen, diese Räume für Produktion, Forschung und Entwicklung zu nutzen, während sie auf die Fertigstellung der Hauptprojekt.

Der Bau des Orion Centers wird in mehreren Phasen durchgeführt, wobei der geplante Termin für die erste Phase irgendwann im Spätwinter nächsten Jahres beginnt.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier