StartseiteNewsSouth Corridor in Florida USA soll in Bus Rapid Transit umgewandelt werden ...

South Corridor in Florida USA soll in Bus Rapid Transit Project umgewandelt werden

Der South Corridor (South Dade Transitway) in Florida, USA, soll in ein Bus Rapid Transit Project (BRT) umgewandelt werden. Das Ministerium für Verkehr und öffentliche Arbeiten (DTPW) in Florida hat bereits vergeben OHL USA ein Design-Build-Auftrag über 368 Mio. USD für das Projekt nach Genehmigung durch das Miami-Dade Board of County Commissioners.

Der South Corridor Rapid Transit ist einer von sechs Rapid Transit-Korridoren des Strategic Miami Area Rapid Transit Plan (SMART). Es ist das erste in der Reihe, das sich der Bauphase nähert.

Komponenten des Bus Rapid Transit Project Florida
Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Das Gesamtprojekt besteht aus mehreren Komponenten, darunter der Bau der BRT-Stationen im Südkorridor und eine Park and Ride-Garage. Das Projekt erstreckt sich über 20 km exklusives Transit-Vorfahrtsrecht zwischen der SW 344th Street Station und Dadeland South neben US-1, Old Dixie Highway und Flagler Avenue und verbindet fünf Gemeinden in Südflorida.

Lesen Sie auch: HRBT-Expansionsprojekt in Virginia, USA, beginnt

Hauptarbeitsbereich 

14 BRT-Stationen, die vollständig auf Heavy Rail Transit (HRT) umrüstbar sind, Sanierung bestehender Stationen (16 Standorte, 32 Notunterkünfte), Bau von zwei Endstationen (Dadeland South und SW344th Street Station), Verbesserung des Transitkorridors entlang 20 Meilen exklusiver Transitrechte of-way; Zwei Projekte zur Verbesserung der FDOT-Sicherheit, SW 168th Street Park-and-Ride / Garage und DTPW-Bauprojekt: Fahrbahnverbesserungen zur SW 264th Street.

Das Projekt wird 14 legendäre Stationen liefern, die Reisezeit für Kunden verbessern, ein spezielles Vorfahrtsrecht schaffen, Prepaid-Tarife für ein schnelleres Einsteigen einführen und die Sicherheit erhöhen. Weitere Vorteile sind: Geringer Wartungsaufwand und nachhaltige Materialien, langfristige Leistung; sichere, effiziente und effektive Zugangskontrolle; Wegfindungs- und Einrichtungstechnologien einbeziehen; vollständig innerhalb der Vorfahrt des Landkreises oder des FDOT (Florida Department of Transportation) gebaut; bestehende Transitbetriebe beibehalten; Bestimmungen für Kunst an öffentlichen Orten (AIPP); und zukünftige Umstellung von BRT auf Schwerlasttransit (HRT) zu planen.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Dennis Ayemba
Country / Features Editor, Kenia

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier