JFK Airport Terminal 6-Projekt, das in New York entwickelt werden soll

Home » News » JFK Airport Terminal 6-Projekt, das in New York entwickelt werden soll

Phase I der 4.2 Milliarden Dollar (John F. Kennedy) JFK Flughafen Das Terminal 6-Projekt wird in Kürze in New York beginnen. Die Hafenbehörde von New York und New Jersey(PANYNJ) ist die Agentur, die den Bau dieses zweiphasigen Projekts überwacht.

Letztes Jahr genehmigte das Board of Commissioners von PANYNJ den Pachtvertrag für das Projekt. Allerdings gelang es ihnen bis vor kurzem nicht, die nötige Finanzierung zu sichern. PANYN ging eine öffentlich-private Partnerschaft ein, um die notwendige Finanzierung für das Projekt JFK Airport Terminal 6 sicherzustellen.

Gemäß den Vertragsbedingungen wird PANYN Kapital in Höhe von 130 Millionen US-Dollar für den Aufbau der entsprechenden Infrastruktur bereitstellen. Während JFK Millennium Partners die verbleibenden Baukosten übernimmt. Hierbei handelt es sich um ein privates Investorenkonsortium bestehend aus der Vantage Airport Group, Amerikanisches Triple I, Immobilien-Entwickler RXR und JetBlue.

Lesen Sie auch  Neueste Updates zum Modernisierungsprojekt des Flughafens Los Angeles (LAX), USA

Entwicklungspläne für das Projekt JFK Airport Terminal 6

Insgesamt wird das JFK Airport Terminal 6-Projekt eine Investition von insgesamt 18 Milliarden US-Dollar umfassen. Phase I wird eine neue 1.2 Millionen Quadratfuß große Anlage mit 10 Gates hinzufügen, von denen 9 Gates Großraumflugzeuge abfertigen werden. Der Bau dieser Phase wird Anfang nächsten Jahres beginnen und den Betrieb des Flughafens nicht beeinträchtigen. Zumal das Projekt auf einer Fläche stattfinden wird, die derzeit als Flugzeugparkplatz dient.

Der Flughafen geht davon aus, dass das neue Terminal im Jahr 2026 für seine ersten Passagiere in Betrieb gehen wird. Sein Standort wird sich auf der Nordseite des Flughafens zwischen den bestehenden Terminals 5 und 7 befinden. Darüber hinaus wird das neue Terminal 6 nahtlos an das Terminal 5 anschließen JetBlues aktuelles Zuhause.

Laut Rick Cotton, Executive Director von PANYNJ, wird Phase II des Terminals 6 des JFK-Flughafens das bestehende Terminal 7 ersetzen. Daher muss der Flughafen Terminal 7 abreißen, um mit der zweiten Phase des Projekts fortzufahren. Dieser Bauabschnitt ist als Liefertermin für 2028 vorgesehen. British Airways, Hauptmieter des Terminals 7, zieht derweil in das neu gestaltete Terminal 8 ein.