StartseiteWas ist neu?Sound Energy Marokko schließt ein Exklusivitätsschreiben für seine Mikro- ...

Sound Energy Morocco schließt ein Exklusivitätsschreiben für sein Micro-LNG-Projekt ab

Sound Energy Morocco East Limited („SEMEL“), eine Tochtergesellschaft von Schallenergie-SPS, ein gut finanziertes europäisches und mediterranes Öl- und Gasexplorations- und -produktionsunternehmen, hat mit ein Exklusivitätsschreiben abgeschlossen Italfluid Geoenergy Srlim Hinblick auf das geplante Projekt zur ersten Phase der Entwicklung von mikroverflüssigtem Erdgas.

Gemäß diesem Schreiben haben die Parteien vereinbart, einen verbindlichen Projektvertrag auszuhandeln und abzuschließen, der Italfluid bei der Einreise verpflichtet, die mikroverflüssigte Erdgasanlage, die auch und behandelt, zu entwerfen, zu bauen, in Betrieb zu nehmen, zu betreiben, zu warten und an SEMEL zu vermieten Rohgas aus der Phase 1-Entwicklung vor der Verflüssigung verarbeiten.

Heads of Terms mit einem marokkanischen Konglomerat
Suche nach Bauleitern
  • Gegend

  • Sektor

Lesen Sie auch: Absichtserklärung zur Exploration von Energiespeicherprojekten in Marokko unterzeichnet

Im Juni letzten Jahres hatte Sound Energy bekannt gegeben, dass es mit einem marokkanischen Konglomerat Vereinbarungen getroffen hatte, wonach das Unternehmen vereinbart hatte, exklusive Gespräche mit dem Konglomerat aufzunehmen, um Vereinbarungen über den Kauf von LNG zu treffen aus der Phase-1-Entwicklung sowie deren Teilfinanzierung („Exklusivität“). Unter den Bedingungen der Bedingungen wurde dem marokkanischen Konglomerat bis zum 31. Dezember letzten Jahres Exklusivität gewährt.

In der jüngsten Ankündigung teilte das Unternehmen mit, dass die Verhandlungen über die endgültigen Vereinbarungen mit dem marokkanischen Konglomerat in den letzten Monaten angesichts der inhärenten Verknüpfung zwischen dem geplanten Projektvertrag mit Italflluid und der Reihe der geplanten endgültigen Vereinbarungen gut vorangekommen sind Um mit dem „Gas Offtaker“ einen Vertrag abzuschließen, hat das Unternehmen zugestimmt, die Exklusivitätsfrist mit dem Gas Offtaker bis zum 31. März dieses Jahres zu verlängern, zeitgleich mit der Exklusivitätsperiode, die Italfluid jetzt gewährt wird.

Die Synchronisierung des Zeitpunkts dieser jeweiligen Verhandlungen bietet einen klareren und risikofreien Weg, um gemeinsam mit den Joint-Venture-Partnern der Konzession am oder vor dem 31. März 2021 eine endgültige Investitionsentscheidung zu treffen.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten und möchten, dass es in unserem Blog vorgestellt wird. Das machen wir gerne. Bitte senden Sie uns Bilder und einen aussagekräftigen Artikel zu [E-Mail geschützt]

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier