HomeProdukteMaterialienAusrüstung zur Ölzustandsanalyse in Echtzeit soll den Betrieb der südafrikanischen...
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Geräte zur Ölzustandsanalyse in Echtzeit sollen die Betriebskosten der südafrikanischen Anlage senken

Geräte zur Ölzustandsanalyse, die das Geräteöl in Echtzeit überwachen und es ermöglichen, Anomalien im Öl in einem sehr frühen Stadium zu erkennen, sind jetzt in ganz Afrika von Hytec Fluid Technology (HFT) erhältlich. Das Angebot an Ölüberwachungs- und Analysegeräten, das vom in England ansässigen OEM Tan Delta bezogen wird, trägt dazu bei, die Betriebskosten der Anlagenausrüstung zu minimieren. Eine der vorteilhaftesten Eigenschaften dieser Sensoren besteht darin, dass autorisiertes Personal von überall auf der Welt auf die Ölzustandsdaten zugreifen kann, was die Kontrolle und Effizienz verbessert. Die Lösung verbessert auch die Wettbewerbsfähigkeit der Anlagenausrüstung und hilft den Anlagen, die Umwelt-, Sozial- und Governance-Ziele (ESG) zu erreichen.

Das Tan Delta-Sortiment an Ölzustandsanalysegeräten von HFT umfasst Ölzustandsanalysesensoren (inkl. ATEX-konforme Sensoren), Sensorkits und Zubehör, Modems und Gateways sowie digitale Anzeigelösungen. Das Sortiment ist hochwirksam und wird von führenden Geräteherstellern und Anlagenbetreibern auf der ganzen Welt geschätzt.

Am 19. März 2021 zum offiziellen Tan Delta African Distributor ernannt, liefert und wartet HFT das gesamte Standardsortiment von Tan Delta. „Wir sind auch in der Lage, maßgeschneiderte Lösungen für die Ölüberwachung und -analyse anzubieten, die auf die spezifischen Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind“, sagt Wynand Kapp, Divisional Manager, Industrial Filtration, HFT. Die durchschnittliche Vorlaufzeit für importierte Bestände beträgt aufgrund von Covid-19-Beschränkungen vier bis sechs Wochen, aber die meisten Geräte sind ab Lager von HFT erhältlich, was diese Vorlaufzeit erheblich verkürzt.

Das Gerät mit seiner patentierten Tan Delta-Analysetechnologie kann für alle Anwendungen in allen Industriesektoren verwendet werden und kommt in den Bereichen Bergbau, Stromerzeugung (einschließlich Windkraftanlagen), Schifffahrt und Schifffahrt sowie in der Fertigungsindustrie zum Einsatz.

Die Produktreihe kann auf jeder ölvernetzenden Anlagenausrüstung in jeder Anwendung mit jedem Öltyp (mineralisch, synthetisch oder halbsynthetisch) in jeder Umgebung implementiert werden. „Die in die Sensoren integrierte patentierte Technologie gibt dem Bediener die Möglichkeit, sie so zu programmieren, dass sie sowohl für die Anwendung als auch für das in dieser Anwendung verwendete Öl spezifisch sind“, erklärt Kapp. „Wenn das Öl in der Ausrüstung eines Kunden nicht in der Hydrocarbon-Datenbank aufgeführt ist, kann es gegen eine geringe Gebühr profiliert werden, bevor ein Tan Delta-Ölanalysegerät installiert wird.“ Die Installation und Einrichtung erfolgt nach der Ölprofilierung, sodass die Ölanalyse Hand in Hand mit dem Ölprofil einschließlich der Überwachungsanforderungen läuft. „Dies ermöglicht die Überwachung des Ölzustands in Echtzeit“, sagt Kapp.

Bezüglich der Anwendungen weist Kapp darauf hin, dass „jede Anwendung, die mit Hydraulikflüssigkeit betrieben wird, von der Technologie profitiert.“ Der Grund dafür ist, dass die Ausrüstung Anlagenbetreibern und -managern die Möglichkeit gibt, das Anwendungsöl sofort in Echtzeit zu überwachen. „Öl ist das Lebenselixier jeder hydraulischen Anwendung“, fügt Kapp hinzu. „Für Anlagenbetreiber ist es daher von Vorteil, diese Telemetrie und Daten zur Hand zu haben, um ein sofortiges Eingreifen zu ermöglichen, bevor es zu einem Ausfall kommen kann.“ Er weist auch darauf hin, dass die Tan Delta-Technologie "Endbenutzern eine sehr starke Position bietet, um einen 'fehlersicheren' Serviceplan für kritische Komponenten und Anwendungen aufzustellen".

Beheben der angegebenen Probleme
„Wenn Probleme mit dem Ölzustand angezeigt werden“, fügt Kapp hinzu, „hat HFT die Technologie und die Ausrüstung, um sie für alle Zwecke der Ölaufbereitung zu lösen.“ Die Technologie und Ausrüstung umfasst Lösungen für Kontaminationsminderungs- oder Filtrationsanforderungen bis hin zu Nischentechnologien, die für die Säuresanierung, Lackminderung, Vakuumentwässerung oder elektrostatische Entfernung erforderlich sind.“

Die Installation der Ausrüstung zur Ölzustandsanalyse von Tan Delta ist ein einfacher Vorgang und kann vom Endbenutzer problemlos durchgeführt werden. Um jedoch die am besten geeignete Lösung für die Anforderungen des Kunden zu gewährleisten, arbeitet HFT während des gesamten Prozesses mit den Endbenutzern zusammen. Beginnend mit dem Eingang der ersten Hilfeanfrage bis hin zum „Einschalten“ nach der Inbetriebnahme führt HFT den Kunden durch den gesamten Prozess und bietet einen vollständigen Projektleitfaden und eine Installationsanleitung. „Der Leitfaden und die Installationsanleitung ermöglichen es den Kunden, sich nicht nur mit der Technologie vertraut zu machen, sondern sie auch zu verstehen, was ihnen nur zugute kommt“, sagt Kapp.

Alle Einheiten werden als komplette Express-Kits geliefert, d. h. sie werden standardmäßig mit Sensor, kleinem Display und Datenlogger sowie allen erforderlichen Kabeln geliefert. „Kunden können sich dafür entscheiden, nur den Sensor zu kaufen“, sagt Kapp, „aber in diesen Fällen muss die richtige Kabelkonfiguration separat erworben werden.“

Bewährte Qualität
Tan Delta ist ein ISO 9000-Unternehmen und seine gesamte Palette an Sensoren und ergänzenden Produkten wird nach ISO 14001-Standards hergestellt. Sie entsprechen auch den IP68-Standards (Wasser und Staub), wenn sie angeschlossen sind, den Schock- und Vibrationsstandards, dem allgemeinen Emissionsstandard für industrielle Umgebungen und dem generischen Immunitätsstandard für industrielle Umgebungen. Das Sortiment ist RoHS-konform und entspricht allen CE-Anforderungen

„Eine Partnerschaft mit einem etablierten Unternehmen wie Tan Delta eröffnet endlose Möglichkeiten, wenn es um eine korrekte und effektive Überwachung des Ölzustands geht“, schließt Kapp. „Damit sind unsere Kunden auf dem besten Weg für ein komplettes Flüssigkeitsmanagement.“

Die gesamte Palette der Tan Delta Ölüberwachungs- und Analysegeräte ist in Subsahara-Afrika von Hytec Fluid Technology, einem Unternehmen der Bosch Rexroth Südafrika-Gruppe, erhältlich.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier