Startseite Produkte Ausrüstungen Lubrication Engineers bringt die lokale Version des Instant-Schmiermittels auf den Markt

Lubrication Engineers bringt die lokale Version des Instant-Schmiermittels auf den Markt

Lubrication Engineers (LE) South Africa bietet jetzt eine günstigere, lokal gefüllte Version seines Instant-Aerosolschmiermittels Wirelife® Monolec® Penetrating Lubricant (2001) an.

Callum Ford, National Marketing Manager bei Lubrication Engineers (LE) in Südafrika, sagte, dass das Unternehmen zuvor dieses vielseitige, verschleißreduzierende Penetrationsschmiermittel von der Muttergesellschaft von LE Inc. in den USA importiert habe, um den Sauberkeitsstandard ISO 9001 beizubehalten in Chargen bereits gefüllter Dosen. Seitdem hat LE South Africa jedoch eine Partnerschaft mit einem lokalen Abfüllunternehmen geschlossen, das ebenfalls nach ISO 9001 zertifiziert ist, und ist daher nun in der Lage, die Aerosolbehälter vor Ort herzustellen, wodurch der Preis des Produkts von R560 (ohne MwSt.) Auf R195 (ohne MwSt.) Gesenkt wird. .

"Wir freuen uns sehr darüber, denn es ist ein großartiges Produkt, das jetzt auf dem lokalen Markt weitaus zugänglicher und wettbewerbsfähiger sein wird", sagt Ford. „Wirelife Monolec 2001 wurde ursprünglich entwickelt, um in den Kern von Drahtseilen und Ketten einzudringen. Es ist jedoch ein außergewöhnlich vielseitiges Schmiermittel und kann zum Lösen fest verrosteter Schrauben oder für Kräne, Hebezeuge und Bohrinseln verwendet werden. Es ist in einer Reihe von Anwendungen nützlich, die eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und hohe Tragfähigkeit (EP) erfordern. “

Er erklärt, dass das Produkt ein Petroleumlösungsmittel enthält, um seine Durchdringungsfähigkeit zu verbessern. Das Lösungsmittel verdampft und hinterlässt einen Film aus schwerem Schmiermittel, das schützt und schmiert. Es enthält auch LEs firmeneigenes Monolec-Additiv, das in LE-Motorenölen, Industrieölen und vielen anderen Schmiermitteln verwendet wird.

Monolec erzeugt auf Metalloberflächen einen einzelnen molekularen Schmierfilm, der die Filmfestigkeit erheblich erhöht, ohne die Toleranzen zu beeinträchtigen. Dadurch können gegenüberliegende Oberflächen aneinander gleiten, wodurch Reibung, Hitze und Verschleiß erheblich reduziert werden.

„Wir haben unsere ersten 114 Kartons mit lokal gefülltem Wirelife Monolec 2001 fertig und freuen uns darauf, sie auf den Markt zu bringen und mehr Kunden zu zeigen, wie gut dieses Schmiermittel funktioniert“, sagt Ford.

 

Hinweise für den Herausgeber:

Lubrication Engineers (LE) South Africa vertritt die Marke LE in Südafrika, Botswana, Namibia, Mosambik, Simbabwe und Sambia. LE besitzt die Rechte für das südliche Afrika an der Marke LE, die international als Spezialist für Schmierung anerkannt ist.

Über LE Incorporated sind sie Mitglied eines weltweiten Netzwerks von Unternehmen in Europa, Südamerika, Asien und Afrika, während LE Incorporated in den USA tätig ist und Nordamerika einschließlich Kanada, Mexiko und den USA abdeckt.

LE bietet leistungsstarke Hochleistungsschmierstoffe von hoher Qualität für praktisch jede Branche und Anwendung sowie fachkundige technische Unterstützung und Unterstützung.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.lubricationengineers.co.za.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Callum Ford, Nationaler Marketing Manager, LE

Tel: 011 464 1735 E-Mail: [E-Mail geschützt]

Alle Medienanfragen an:

Sue Charlton, SJC Creative Tel.: 087 701 3860 Handy: 082 579 4263 E-Mail: [E-Mail geschützt]

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier