HomeProdukteCASE enthüllt den Tier 4 Final 521F Radlader

CASE enthüllt den Tier 4 Final 521F Radlader

CASE Baumaschinen hat den neuen 521F-Radlader vorgestellt, der die Abgasnormen der Federal Tier 4 Final mit SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) erfüllt.

Die neue Maschine liefert die beste 131-Netto-Spitzenleistung ihrer Klasse mit einem FPT Tier 4 Final-zertifizierten Motor, der auch eine schnelle Gasannahme und ein beeindruckendes Drehmoment bietet. Der 22,948-Pfund-Radlader hat eine Schaufelausbruchskraft von 19,303 Pfund bei einer Schaufelkapazität von 2.3-Kubikyard.

Die SCR-Technologie ermöglicht es der Maschine, inkonsistente Motorlasten bei maximaler Leistung ohne Leistungseinbußen zu bewältigen. Dies wird mit einer schnelleren Gasannahme und Beschleunigung erreicht, während gleichzeitig niedrigere Abgastemperaturen beibehalten und die Kraftstoffeffizienz verbessert werden.
Der Fall für SCR

Mit der SCR-Technologie bietet der 521F Tier 4 Final-Radlader einen um 10 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch als Radlader mit CEGR-DPF-Lösungen. Zusätzliche Kraftstoffeinsparungen werden durch eine standardmäßige Leerlaufautomatik erzielt, die dazu beiträgt, übermäßigen Kraftstoffverbrauch bei Inaktivität des Fahrers zu minimieren, indem die Motordrehzahl weiter gesenkt wird. Die standardmäßige automatische Abschaltung schaltet den Motor nach einer vom Bediener festgelegten Zeit ab, um den Kraftstoffverbrauch weiter zu senken.

Der SCR-only-Ansatz des neuen 521F trägt auch zur Maschinenverfügbarkeit bei, da keine manuelle Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF) und die damit verbundenen Ausfallzeiten erforderlich sind, die bei Radladern mit CEGR-Technologie (Cooled Abgas Recirculation) auftreten können.

Als Nachbehandlungssystem mit minimalen Komponenten sind auch keine Umwälzgeräte oder ein DPF für niedrigere langfristige Wartungskosten erforderlich. Darüber hinaus führt SCR zu einer längeren Zeitspanne zwischen den Wartungsintervallen, da niedrigere Abgastemperaturen zu einer langsameren Verschlechterung der Motorkomponenten und einer geringeren Anforderung an das Kühlmittelsystem führen.
Mit Blick auf Produktivität

Wie der Rest der Baureihe F verfügt auch der Radlader 521F über eine leistungsstarke und schnelle Hydraulik sowie zahlreiche Funktionen, die die Effizienz und Produktivität der Maschine weiter steigern. Darunter sind:
• Standardachsen mit begrenztem Schlupf, die eine hervorragende Traktion auf rutschigem oder unebenem Untergrund bieten, mit optionalen Hochleistungsachsen mit Sperrdifferential an der Vorderseite, um den Reifenverschleiß bei Arbeiten auf harten Untergründen zu verringern.
• Erhältlich mit Standard-Z-Stangengestänge für große Betriebslasten; XR-Verbindung für erweiterte Reichweite und Muldenräumung; und das Werkzeugträger-XT-Gestänge für maximalen Nutzen, hervorragende Sicht und parallelen Hub.
• Eine Vielzahl von Reifen, einschließlich Schneereifen.
• Die mit dem 521F erhältlichen Löffel verfügen über die optionale SmartFit-Löffelverzahnung. Diese selbstschärfenden Hochleistungszähne kombinieren Stärke und unübertroffene Montagefreundlichkeit durch ein hammerloses Befestigungssystem mit wiederverwendbaren Sicherungsstiften.
• Eine erweiterte Auswahl an Anbaugeräten, einschließlich neuer Eimer, Rotationsbesen und Gabeln.
Optimaler Komfort

Der 521F-Radlader ist mit der CASE Quiet Cab ausgestattet, der größten Kabine der Branche, um höchsten Komfort zu bieten und das Fahrerlebnis zu verbessern. Ein doppeltes Luftfiltersystem, ein optionaler beheizter Luftfedersitz und isolierte Fahrerhaushalterungen sorgen für eine saubere, leise Betriebsumgebung, während raumhohe Fenster, ein verbessertes Beleuchtungssystem und eine optionale Rückfahrkamera eine hervorragende Sicht rund um die Maschine gewährleisten. Der 521F verfügt außerdem über eine preisgekrönte Joystick-Lenkoption und ein erweitertes Kombiinstrument mit vier wählbaren Leistungsmodi (Economy, Standard, Max und Auto) für eine präzise, ​​intuitive Steuerung.
Innovative Kühlung und einfacher Service

Der 521F ist mit dem exklusiven CASE-Mittelkühlsystem ausgestattet. Im Gegensatz zu gestapelten Kühlern auf anderen Maschinen, die heiße Luft an die inneren Kühler übertragen, ist das CASE-Kühlsystem wie ein Würfel konfiguriert, bei dem alle Kühler frischer und kühler Umgebungsluft ausgesetzt sind. Dies verbessert die Effektivität und Effizienz des Kühlsystems - und erleichtert auch die Reinigung.

Ein weiterer Vorteil des Designs besteht darin, dass der Motor tiefer und weiter nach hinten zum Radlader bewegt wird, was das Gleichgewicht und den Zugang zu wichtigen täglichen Wartungspunkten verbessert. Der 521F verfügt über bodennahe Flüssigkeitsanzeigen und eine hochklappbare Heckhaube, die einen vollständigen Zugang zum Motor ermöglicht. Das untere Profil ermöglicht auch eine abgeschrägte Heckklappe, die die Sicht auf die Rückseite der Maschine weiter verbessert.
Ihre Investition schützen

Der 521F-Radlader wird von CASE ProCare abgedeckt - dem branchenweit ersten umfassenden Programm zur Unterstützung schwerer Maschinen. ProCare umfasst eine Reihe von Produktversicherungen, die ein dreijähriges Advanced CASE SiteWatch-Telematikabonnement, eine dreijährige / 3,000-stündige Werksgarantie auf die gesamte Maschine und einen geplanten Wartungsvertrag für drei Jahre / 3,000-stündige umfassen. ProCare ermöglicht es Geschäftsinhabern, in neue Geräte zu investieren und gleichzeitig die Eigentums- und Betriebskosten für die ersten drei Betriebsjahre vorhersehbar zu machen.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier