HomeUnternehmensbewertungenEvolution des bekanntesten Graders Afrikas
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Evolution des bekanntesten Graders Afrikas

Mitsubishi, eine der bekanntesten Grader-Marken Afrikas, wurde von neuen Stakeholdern mit ehrgeizigen Zukunftsplänen übernommen.

Unter dem neuen Banner von Hidromek werden die robusten Maschinen aufgrund kontinuierlicher Verbesserungen immer beliebter, um sie noch effizienter und zuverlässiger zu machen als sie es bereits sind.

Während die Prozesse und Verfahren im Werk weitgehend unverändert geblieben sind, hat die neue Führung in Europa zu einem frischeren, moderneren Denken geführt, das die Maschinen dazu bringt, mit den modernen Anforderungen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ohne das überaus erfolgreiche Design und die Konstruktion der Maschinen zu ändern, entwickelt sich die Fabrik weiter und fügt Funktionen hinzu, die auf dem ursprünglichen Design aufbauen und einen zusätzlichen Mehrwert für die Flottenbesitzer bieten.

Auf afrikanischem Boden haben die robuste Einfachheit und die rohe Kraft der Maschinen sie legendär gemacht und dazu geführt, dass die Maschinen eine starke Anhängerschaft bei Benutzern haben, die Maschinen benötigen, die über längere Zeiträume in unebenem Gelände mit minimaler Unterstützung zuverlässig arbeiten können. Wo kleinere Maschinen gekämpft und kaputt gegangen sind, haben sich die großen Mitsubishi / Hidromek-Maschinen angesichts widriger Bedingungen hervorgetan und weitergearbeitet.

 Afrika hart

Peter Kaliszka von ELB Equipment, dem langjährigen Vertreiber von Mitsubishi / Hidromek-Gradern im südlichen Afrika, sagt, dass Mitsubishi-Grader seit Jahrzehnten ihre Spuren in Afrika hinterlassen haben, wo sie zur Vorbereitung einiger der trostlosesten und abgelegensten Straßen des Kontinents verwendet wurden. Draußen im Busch arbeiten sie problemlos und mit sehr geringem Wartungsaufwand.

Dies hat ihnen einen Ruf für Robustheit und Zuverlässigkeit eingebracht, der in der Branche unübertroffen ist und eine treibende Kraft für den stetig steigenden Umsatz im harten Wettbewerb darstellt. Ihre Beliebtheit ist zum Teil auf die schiere Einfachheit der Maschinen zurückzuführen, denen ausgefallene Elektronik und möglicherweise störende Spielereien fehlen, die bei anderen führenden Marken üblich geworden sind. Stattdessen wurden die Hidromeks so konstruiert, dass sie nahezu unzerstörbar sind. Dabei wurden die besten japanischen Materialien und Designs verwendet, um eine Maschine mit der geringstmöglichen Ausfallwahrscheinlichkeit zu entwickeln. Anstatt mit kleineren High-Tech-Motoren nach Effizienz zu suchen, ist der Mitsubishi / Hidromek mit einem größeren Motor ausgestattet, der bei niedrigen Drehzahlen kaum besteuert wird.

„Das Endergebnis ist ein Grader, der in hart arbeitenden Umgebungen wirtschaftlicher ist als Wettbewerber mit kleinen Motoren. Ebenso ist der Motor nicht belastet und daher zuverlässiger mit geringerer Ausfallwahrscheinlichkeit. Deshalb haben wir in über 25 Jahren seit Inbetriebnahme der ersten Maschinen im südlichen Afrika immer nur zwei Motoren ausgetauscht (einer infolge des Ertrinkens in einem überfluteten Fluss, der andere infolge von Missbrauch) “, sagt Peter.

Namibia erobern

Eines der härtesten Testgelände der Welt befindet sich in Namibia, wo sich die Maschinen hervorgetan haben. Das Land repräsentiert einige der härtesten Gebiete der Erde mit Bedingungen, die von heißen Sandwüsten bis zu schroffen Bergen und sogar Sümpfen in Teilen des Landes variieren. Abgesehen von dem schwierigen Gelände ist es auch dünn besiedelt mit gelegentlichen Siedlungen und großen Entfernungen zwischen den Städten. Dies erfordert, dass Grader-Crews wochenlang mit genügend Diesel und Vorräten in die Wildnis fahren, um weit entfernte Orte und ebene Straßen zu erreichen und die Gemeinden in Verbindung zu halten.

Erich Bartsch von Barex Equipment, dem Händler von ELB Equipment in Namibia, hat in den letzten drei Jahren eine große Anzahl neuer Hidromek-Grader an die Straßenbau- und Wartungsteams Namibias verkauft. Basierend auf seiner persönlichen Erfahrung in den 1990er Jahren als Mechaniker für frühere Händler, Windhoek Hire and Services, sind die Grader absolut solide und es wert, sich einen Namen zu machen. Seit er vor 10 Jahren das Autohaus übernommen und sein eigenes Unternehmen gegründet hat, hat er viele Grader auf den Markt gebracht und ist derzeit für die After-Market-Unterstützung der großen Flotte von Mitsubishi / Hidromek-Gradern des Landes verantwortlich, die über das ganze Land verteilt sind.

„In Namibia gibt es trotz der ländlichen Natur des Landes einige der bestbewerteten Schotterstraßen der Welt. Es ist auf unsere Maschinen angewiesen, um die härtesten Straßenabschnitte des Landes instand zu halten, und das seit zwei Jahrzehnten, als die neu gebildete Regierung von der japanischen Regierung ein Geschenk von 14 Mitsubishi-Gradern erhielt. Diese Maschinen haben sich immer wieder bewährt und sind heute noch landesweit im Einsatz “, sagt Erich.

Favorit der Auftragnehmer

Er fügt hinzu, dass Auftragnehmer, die für den Straßenbau und die Instandhaltung verantwortlich sind, aufgrund ihrer geringen Betriebskosten und der kontinuierlichen Verfügbarkeit auch auf den Mitsubishi / Hidromek vertrauen. Kraftstoffeinsparungen spielen auch eine wichtige Rolle bei Auftragnehmern, die gemischte Flotten betreiben und über fünf Jahre Kraftstoffeinsparungen des Mitsubishi / Hidromek in Höhe von etwa zwei Millionen namibischen Dollar melden. „Das sind nicht meine Worte; Es ist das Feedback von Subunternehmern, die mir die Zahlen gegeben haben. “

Auftragnehmer bevorzugen auch die Einfachheit der Maschinen, bei denen weniger Fehler auftreten und im Fehlerfall keine Techniker außerhalb der Stadt erforderlich sind. Dies gilt für alle Modelle von Hidromek MG 460 18 Tonnen bis Hidromek MG 431 16 Tonnen und Hidromek MG 330 14 Tonnen Maschinen, abhängig von der Größe der Straßen, die in bestimmten Gebieten benötigt werden. Kraftstoffeinsparungen tragen auch dazu bei, dass die Maschinen länger im Feld bleiben, wenn die Größe des Dieselbrowsers darüber entscheidet, wie weit sich der Grader in den Busch wagen darf, um Straßen zu räumen.

In weit entfernten Gebieten wie den im Norden umliegenden Städten wie Oshakati sind Grader für den Straßenbau sowie für die Unterstützung anderer Infrastrukturprojekte wie der Bereitstellung von Wasserinfrastruktur und des Baus wie Schulen und Krankenhäuser unerlässlich. Michael Nghulondo, dem Cango Construction in Ongwediva gehört, bestand kürzlich darauf, einen Hidromek MG 460-Grader zu kaufen, als sein Geschäft begann, die Baustellenvorbereitung für Baustellen sowie lokale Straßeninstandhaltungs- und Bauprojekte zu erweitern.

Vertrauenswürdige Maschinen

„Ich kenne und habe in der Vergangenheit mit Mitsubishi-Gradern zusammengearbeitet. Als die Anforderung eines Graders gerechtfertigt war, bestand ich persönlich darauf, einen neuen Hidromek MG 460 zu kaufen, um die wachsende Anzahl von Projekten zu unterstützen, die wir für ländliche Gemeinden durchführen. Ich vertraue Hidromek und weiß, dass es in den kommenden Jahren eine gute Investition sein wird. Ich vertraue auch der Unterstützung vor Ort durch Barex und den Subhändler Northern Auto Repairs.

„Meine Bediener haben im Vergleich zu anderen Markengradern, die ich bisher eingestellt habe, bereits ein hohes Maß an Respekt für die Maschine und ihre Fähigkeiten und Leistung aufgebaut. Es ist deutlich effizienter in Bezug auf Kraftstoff, was unser Budget erheblich belastet. Tatsächlich sind wir ständig überrascht, wie viel Arbeit mit einem einzigen Tank Dieselkraftstoff geleistet werden kann. Diese Grader stehen im Einklang mit meiner Strategie für die Zukunft, das Geschäft selbsttragend zu machen. Hier draußen ist unser Ruf alles und wir möchten für unsere Zuverlässigkeit und Einhaltung von Zeitplänen bekannt werden - daher ist Zuverlässigkeit von größter Bedeutung “, sagt Michael.

Braam Ellis, Inhaber von Northern Auto Repairs, unterstützt Michaels Ansichten und fügt hinzu, dass die nördliche Region von einer schweren Dürre heimgesucht wird. Die Budgets wurden gekürzt und das Geld ist knapp, sodass Effizienz für lokale Auftragnehmer oberste Priorität hat. "Es kann einige Zeit dauern, bis Zahlungen hier ausgeführt werden. Für Auftragnehmer lohnt es sich, über Maschinen zu verfügen, die die schnellste Rendite ihrer Investitionen erzielen und sich so schnell wie möglich amortisieren."
Mehr Informationen zu kommen

Mit der Gesamtverantwortung für den Verkauf von Gradern in der gesamten Subregion sagt Peter abschließend, dass Namibia nur ein Beispiel für die vielen Länder in Afrika ist, einschließlich Südafrika, in denen die Gradermarke Hidromek ein vertrauenswürdiger Partner für Straßenbauunternehmen ist. Aufgrund ihres guten Rufs wächst die Marke rasant weiter.

„In Zukunft haben Flottenbesitzer, die der Marke treu geblieben sind, mehr Auswahlmöglichkeiten, da neuere und anspruchsvollere Maschinen in das Sortiment aufgenommen werden, um Nischen in städtischen und spezialisierten Anwendungen zu füllen. Also schau dir diesen Raum an. “

ELB Equipment, Desmond van Heerden, Tel.: (011) 306 0722, Fax: (011) 918 7208, E-Mail: [E-Mail geschützt], Web: www.elbequipment.com

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier