HomeProdukteAusrüstungenTopcon Vermessungsinstrumente, die Bauarbeiten genauer machen
x
Die 10 größten Flughäfen der Welt

Topcon Vermessungsinstrumente, die Bauarbeiten genauer machen

Der Nationale Entwicklungsplan der Regierung für 2030 sieht Investitionen in den Bau von Verkehrsnetzen vor, um das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung in Südafrika voranzutreiben. Beim Bau von mehr Straßen und Brücken müssen sich Vermessungsingenieure einer Reihe von Herausforderungen im Feld stellen. Dazu gehört der Bedarf an Projektgenauigkeit, Produktivität und Effizienz. WorldsView bietet Vermessern mit seiner Produktpalette von Topcon erstklassige Instrumente und Unterstützung.

Die Totalstationen und GNSS-Empfänger von Topcon bieten eine zuverlässige Lösung. Sie sind auf Genauigkeit, intelligente Datenerfassung und nahtlose Integration in Vermessungsworkflows ausgelegt und machen den Bau von Straßen und Brücken produktiver und effizienter.

Größere Reichweite ohne Kompromisse bei der Genauigkeit

Die neue OS-200 Topcon Totalstation verfügt über eine verbesserte elektronische Distanzmessung (EDM), die genaue Messungen bis zu 800 m (ohne Prisma) bzw. 6 000 m (mit Prisma) ermöglicht. Frühere Modelle boten 500 m bzw. 4 000 m.

Ebenso verfügt der Topcon HiperVR GNSS-Empfänger über eine beeindruckende Reichweite von fast 20 km und seine Zaunantennen-Technologie macht Messungen auch unter rauen Bedingungen möglich. Es gleicht auch übliche Vermessungsherausforderungen wie Mehrwegemessungen oder Messungen unter Bäumen aus. Die TILT-Funktion und der 30-Grad-Bereich erleichtern Messungen an unzugänglichen Stellen. Alle Konstellationen (und jedes verfügbare Signal) können verfolgt werden, was auch die Messgenauigkeit verbessert.

Der HiperVR GNSS-Empfänger kann mit Maschinensteuerung in Baumaschinen integriert werden (z. B. auf Gradern/Baggern), um genauere Schnitt-/Füllmessungen und letztendlich eine bessere Straßenqualität zu erzielen.

Integrierte MAGNET-Software für mühelose Arbeitsabläufe und verbesserte Produktivität

Ein weiterer Vorteil der Topcon-Instrumente ist die integrierte MAGNET-Software für die intelligente Datenerfassung vor Ort.

Mit der MAGNET Enterprise Cloud-Lösung können Vermessungsingenieure Daten erfassen und vor Ort an die Cloud senden und sofort zur Überprüfung zugänglich machen. Diese Funktionalität macht Folgebefragungen überflüssig, falls die anfänglichen Befragungsdaten unvollständig waren. „Der Austausch von Rohdaten zwischen Außendienst und Büro ist nahtlos. Dies bietet den Vorteil einer verbesserten Arbeitsqualität, während Straßen und Brücken schneller gebaut werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Straße oder Brücke in einem abgelegenen Gebiet gebaut wird – der Vermesser kann aufgrund der einfachen Kommunikation zwischen Feld und Büro wiederholte Fahrten zur Baustelle vermeiden“, erklärt Sunnyboy Moyana, Engineering Surveyor und Technical Account Manager , Energie und Bergbau) bei WorldsView.

Datenintegration für eine bessere Modellierung

Mit der MAGNET-Software können die von verschiedenen Instrumenten gesammelten Daten integriert und kalibriert werden, um ein Modell mit verbesserter Qualität und mehr Details zu liefern. Dadurch wird auch eine Automatisierung möglich, um die Genauigkeit weiter zu erhöhen und Zeit zu sparen. „Sie könnten einen 3D-Scanner verwenden, um ein Punktwolkenmodell eines Gebäudes zu erstellen und dieses mit GNSS-Daten von Passpunkten um das Gebäude herum zu kombinieren. Dadurch entsteht ein detailliertes Punktwolkenmodell des Gebäudes, das auch korrekt georeferenziert ist (im Gegensatz zu einem Modell im virtuellen Raum, das nicht auf einen bestimmten Punkt auf der Erde referenziert ist)“, führt Moyana aus.

Moyana weist darauf hin, dass die Topcon Totalstationen und GNSS-Empfänger effektiv zusammen arbeiten. Durch die hybride Positionierung beider Instrumente und die Integration ihrer Daten wird die Messung ansonsten undurchsichtiger Orte möglich. Der clevere Einsatz von Prismen ermöglicht eine schnellere Messung vom Inneren eines Gebäudes bis ins Äußere. Darüber hinaus können durch den Einsatz von Robotik einige Aufgaben jetzt von einem einzelnen Vermesser statt von einem Team verwaltet werden.

Mit Blick auf die Zukunft werden die Totalstationen und GNSS-Empfänger von Topcon zu nützlichen Werkzeugen bei der Schaffung intelligenter Städte, in denen Sehenswürdigkeiten wie Straßen und Gebäude in 3D mit genauen Informationen, einschließlich Koordinaten, markiert werden. „Diese ist derzeit beispielsweise in Südafrika über Esri-Datenbanken verfügbar. Vermessungsingenieure und Stadtplaner können den Datenbanken, die eine ständig wachsende Quelle für reale Daten sind, Informationen hinzufügen. Die Kombination topografischer mit Geodaten kann bei der Stadtplanung helfen und eine bessere Entscheidungsfindung ermöglichen“, so Moyana.

„Straßen und Brücken machen Arbeitsmöglichkeiten, Gesundheitsversorgung und Bildung für mehr Südafrikaner leichter zugänglich. WorldsView teilt die Vision des Nationalen Entwicklungsplans der Regierung, das Leben der Südafrikaner durch Investitionen in hochwertige, zuverlässige und sichere Verkehrsnetze zu verbessern“, sagt Moyana.

Wenn Sie eine Bemerkung oder weitere Informationen zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier